1. Düsseldorf

Handball EM Deutschland Düsseldorf Arena Zuschauerrekord

Fan-Weltrekord bei der Handball-EM : Über 50.000

Der Traum des Deutschen Handballbunds ist frühzeitig wahr geworden: Bereits rund 100 Tage vor dem Anwurf der EM 2024 steht fest, dass der Zuschauer-Weltrekord für Handballspiele gebrochen wird und mehr als 50.000 Zuschauer am 10. Januar zum Eröffnungsspieltag in die Düsseldorfer Arena kommen werden.

Mit dem Start der nächsten Ticketverkaufsphase für die erste Männer-Handball-Europameisterschaft auf deutschem Boden Mitte September war die „magische Marke“ von 50.000 verkauften Karten überschritten worden. Möglich wird die Weltrekordkulisse durch eine feststehende, zusätzliche Innenraumtribüne mit einer Kapazität von rund 9.000 Plätzen. Inzwischen sind alle Tickets vergriffen.

Der noch gültige Zuschauer-Weltrekord für Handballspiele wurde ebenfalls in einem deutschen Fußballstadion aufgestellt: 44.189 Fans sahen im September 2014 die Partie der Rhein-Neckar Löwen gegen den HSV Hamburg beim Tag des Handballs in der Frankfurter Arena. Davor war die Weltrekordmarke mit 30.925 Zuschauern beim Bundesligaspiel des TBV Lemgo gegen den THW Kiel ebenfalls im September 2004 in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen aufgestellt worden. Die bislang größte Kulisse bei einer Männer-Europameisterschaft waren dreimal 20.022 Fans im ausverkauften MVM Dome in Budapest bei den ungarischen Vorrundenspielen der EM 2022.

„Großartig, dass sich die Tickets für das Eröffnungsspiel der Handball-EM in Düsseldorf von Beginn an so großer Nachfrage erfreut hat. Mit großer Vorfreude blicken wir auf ein Handballfest der Extraklasse in unserem Wohnzimmer“, sagt Stadtdirektor Burkhard Hintzsche.