Kaffeebecher löst in Düsseldorf-Kalkum schweren Autounfall aus

Kalkum : Kaffeebecher löst schweren Autounfall aus

Ein während der Fahrt genossener Kaffee wurde einem Autofahrer in Kalkum zum Verhängnis. Beim Abstellen des Bechers in die Mittelkonsole verlor der Mann die Kontrolle über den Wagen und verursachte einen Unfall.

Laut Polizei war am Samstag gegen 19.15 Uhr ein 45-Jähriger aus Monheim mit seinem Mazda auf der Danziger Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve hinter der Anschlussstelle Kalkum verlor er beim Abstellen seines Kaffeebechers in die Mittelkonsole nach eigenen Angaben die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Trotz des Versuchs zu bremsen und Gegenzulenken kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete auf den Rädern im Graben.

Der Autofahrer konnte sich zwar selbstständig aus dem Wagen befreien, musste aber mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus transportiert wer.