1. Düsseldorf

Münchner Straße überbaut Düsseldorf Projekt Wohnungen

Wohnungsbau über der Münchner Straße : Pilotprojekt

Der Investor „Pi Konzept GmbH – Gesellschaft zur Überbauung von Infrastrukturen“ plant in Abstimmung mit der Stadt und dem Düsseldorfer Architekturbüro StructureLab, an der Münchener Straße nordwestlich der Anschlussstelle Universität ein innovatives Wohnbauprojekt auf einer Plattform oberhalb des Straßenkörpers zu realisieren.

„Mit der Überbauung und der Skalierbarkeit ermöglichen wir industrielle Fertigungsprozesse für individuellen und neuen Wohnraum. Mit weniger als fünf Prozent Flächenversiegelung schaffen wir über jedem Meter Straße mehr als 100 Quadratmeter Quartiersfläche“, sagt Frank Schmid, Geschäftsführer Pi Konzept.

Es sollen in Zukunft rund 300 neue Wohneinheiten in modularer Bauweise mit flexiblen Grundrissen entstehen. Ergänzend zu der eigentlichen Wohnfläche sind auch wohnungsnahe Angebote wie Co-Working Räumlichkeiten oder gemeinschaftlich nutzbare Flächen vorgesehen. Die Erschließung soll über ein erweitertes modernes Parkhaus, den „Mobility-Hub“, erfolgen, der neben den benötigten Parkflächen unter anderem auch Sharing-Angebote umfasst.

„Diese ambitionierte Projektidee bietet für uns die Möglichkeit, auch experimentelle Wege im Wohnungsbau zu unterstützen. Es handelt sich bei dem Konzept für die Münchener Straße um ein Pilotprojekt, das bei erfolgreicher Umsetzung auch für andere Standorte untersucht werden und vorbildgebend sein kann“, so Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller. „Mit diesem Projekt soll durch die Überbauung einer vorhandenen Verkehrsachse Wohnungsbau ohne weitere Versiegelung und Bodenverbrauch gefördert werden.“

  • Bitte ausdrücklich berühren - die Ausstellung
    Tony Cragg bricht im Kunstpalast Museumsregeln : Fassen Sie das an!
  • Beigeordneter Jochen Kral an einer frisch
    Naturschützer unterstützen Stadt beim Pflanz-Konzept : BUND sucht Baum-Plätze
  • Das Aus für die U19-Champions Trophy
    U19 Champions Trophy 2024 - Finanzloch gestopft : Osterturnier gerettet: „Überwältigende Hilfe“

Um die Öffentlichkeit frühestmöglich in das Verfahren einzubinden, will man nach Beratung in den politischen Gremien im Vorfeld der Bauleitplanung eine Informationsveranstaltung anbieten. Dabei soll auch die Verknüpfung vom konkreten Wohnprojekt und dem für das Gesamtquartier erreichbaren Mobilitätskonzept vorgestellt und weiterentwickelt werden.