Aus für die Jazz Rally! Neues Format 2025? „Zu viele Risiken gegenüber zu wenigen Chancen“

Die Jazz Rally in Düsseldorf ist Geschichte. Nach „tief gehender Analyse“ hat der Vorstand der veranstaltenden Mittelstandsvereinigung Destination Düsseldorf beschlossen, das Musikfestival nicht weiter fortzuführen. 2025 soll es dafür ein neues Format geben, dessen Umsetzbarkeit nun geprüft werde.

 Die Jazz Rally in Düsseldorf ist Geschichte.

Die Jazz Rally in Düsseldorf ist Geschichte.

Foto: Jazz Rally

Otto Lindner, Sprecher des DD-Vorstands, erklärt: „Die Rally hat seit 1993 mit über 2.000 Konzerten das musikalische Leben in unserer Stadt maßgeblich mitgeprägt. Doch nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie und den Krieg Russlands in der Ukraine haben sich die Rahmenbedingungen fundamental verschoben. Die Kosten sind massiv gestiegen und auch bei den Jazz-Fans spürten wir zuletzt eine steigende Verunsicherung angesichts der eingetrübten Konjunktur.“

Man habe die Situation der Rally in den vergangenen Monaten auch mit externer Expertise sehr detailliert erörtert. Ergebnis: „Wir sind im Vorstand einstimmig zu der Erkenntnis gelangt, dass eine Fortführung dieser komplexen Veranstaltung unter konzeptionellen wie wirtschaftlichen Aspekten nicht mehr zu verantworten ist – zumal der Großteil des Festivals privatwirtschaftlich finanziert und abgesichert wird. Da stehen zu viele Risiken zu wenigen Chancen gegenüber.“

DD-Geschäftsführer Thomas Kötter ergänzt: „Wir bedauern das Ende einer tollen Ära, freuen uns aber auch auf neue Chancen und Möglichkeiten. Es ist jetzt Zeit für etwas Neues. Wir haben spannende Ideen entwickelt, deren Umsetzbarkeit wir nun in den kommenden Monaten prüfen werden.“ Man wolle ein Format etablieren, das mit einer vergleichbaren Leichtigkeit wie die Rally daherkomme, jedoch für eine breitere Zielgruppe Relevanz entwickeln und gleichzeitig ideal zu einer Wirtschaftsvereinigung wie der DD passen würde. „Hierfür werden wir nun eine Reihe von Gesprächen führen“, so Kötter weiter. „Sollten wir den notwendigen Zuspruch erfahren, werden wir voraussichtlich 2025 mit dem neuen Format an den Start gehen.“

Die großen DD-Events wie ProWein goes city und das Düsseldorfer Frankreichfest mit der Tour de Düsseldorf werden nach Veranstalter-Angaben 2024 stattfinden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Pfeifenwerk
Reparatur für Pempelforter Orgel Pfeifenwerk
Vor Schloss-Kulisse
Die fotografische Geschichte einer Stadt-Sehenswürdigkeit - wo die familiäre Knipserei des Alltags fasziniert Vor Schloss-Kulisse
Zum Thema
400 Jahre-Müll
Kippensammler waren „erschütternd“ erfolgreich 400 Jahre-Müll
Flatterkraft
Die richtige Fledermaus-Mischung Flatterkraft
An Grenzen stoßen
Rheinbahn 8 Mio. Euro besser - aber Finanzbedarf steigt An Grenzen stoßen
Aus dem Ressort
Ein Dämpfer
Neue Gebühren bei der Müllabfuhr Ein Dämpfer
Dunkles Derendorf
Die Netzgesellschaft erläutert die Stromausfälle im Stadtteil Dunkles Derendorf
Das Aufatmen
Schausteller sichern Kö-Karneval - nachhaltig? Das Aufatmen