1. Düsseldorf

Heerdt: 43-Jähriger in Wohnung überfallen

Heerdt: 43-Jähriger in Wohnung überfallen

Bei einem Überfall auf einen 43-jährigen Düsseldorfer in seiner Wohnung an der Heerdter Landstraße erbeuteten bislang unbekannten Täter mehrere Hundert Euro Bargeld, Uhren und das Handy des Opfers.

Das Opfer, der im Schlaf überrascht wurde, erlitt einen Schock und leichte Verletzungen.

Freitag, um kurz vor 5 Uhr, drangen drei Männer in die Wohnung eines 43-jährigen Düsseldorfers an der Heerdter Landstraße ein.

Das Opfer, das sich zu diesem Zeitpunkt in seinem Wohnzimmer befand, wurde von den Tätern im Schlaf überrascht, überwältigt und am Boden liegend gefesselt.

Anschließend durchsuchte das Trio die Wohnung. Die Männer erbeuteten neben mehreren Hundert Euro Bargeld, das Handy des Opfers und seine Armbanduhren. Sie konnten unerkannt entkommen.

Erst nach einer Stunde konnte sich das Opfer selbst aus der Fesselung befreien und die Polizei alarmieren. Die Fahndung der Beamten verlief jedoch ergebnislos.

Der 43-Jährige erlitt einen Schock und leichte Verletzungen durch die körperliche Gewalt, der er ausgesetzt war und durch die Fesselung mit Kabeln und einem Gürtel (alles aus dem Besitz des Opfers). Eine Beschreibung der Täter war ihm nicht möglich.

Wer hat am Freitag gegen 5 Uhr verdächtige Personen an der Heerdter Landstraße beobachtet? Hinweise an die Polizei: 0211-8700.