Am 11. November: Feuerwehr-Notruf kann gestört sein

Eine vorübergehende Störung des Feuewehr-Notrufs ist am kommenden Mittwoch möglich.

Wegen Arbeiten der deutschen Telekom am Netz kann es für die Anrufer der Notrufnummer 112 am Mittwoch, 11. November, in den frühen Morgenstunden zu Störungen kommen. Darauf weist die Feuerwehr Düsseldorf mit.

Die Störungen können zwischen 1 und 5.30 Uhr auftreten. Die Telekom hat die Feuerwehr informiert, dass es während dieser Zeit zu kurzen Unterbrechungen des Notrufs kommen kann.

Daher empfiehlt die Feuerwehr bei einer Störung der Notrufnummer 112 in dieser Zeit die Telefonzentrale unter der Rufnummer 89-20590 anzurufen oder auf die Polizei-Notrufnummer 110 auszuweichen.

„24 Stunden Action“
Lage am Worringer Platz „spitzt sich zu“ - Antrag im Stadtrat „24 Stunden Action“