Kostümtrends für den Karneval 2019

Jenseits der Afroperücke : Kostümtrends 2019

Afroperücke, Ganzkörpertierkostüm vom Discounter oder doch etwas individuell Gebasteltes? An der Kostümfrage scheiden sich jedes Jahr die Geister. Für jene, die noch noch nicht entschieden haben, als was sie dieses Jahr gehen, haben wir hier die Kostüm-Trends der aktuellen Karnevalssession.

Food-Kostüme
Es muss nicht immer Zitrone sein! Auch als Banane, Erdbeere, Ananas oder Mohrrübe kann man eine durchaus gute Figur machen. Wem das viel zu gesund erscheint, der kann natürlich auch auf Fastfood machen. Pommestüte stünde da zum Beispiel zur Wahl, perfekt kombinierbar mit beispielsweise Ketchup. Das Angebot an Lebensmittelkostümen ist riesig — bei Burger und Steak ist da noch lange nicht Schluss.

Einhörner und Flamingos
Wenn schon Tiere, dann sollten es nicht unbedingt die arg überstrapazierten Kühe oder Giraffen sein. Schon eher Flamingos. Wer es "pretty in pink" mag, kann schon mal das Stehen auf einem Bein üben, das die rosa Flattermänner mit den staksigen Beinchen ja bevorzugt praktizieren. Alternativ sind auch Einhörner nach wie vor der Renner.

Science Fiction und Fantasy
Auch bei "Star Wars" bedienen sich die Narren in diesem Jahr wieder eifrig, egal ob sie nun in Gestalt von Darth Vader, Han Solo oder Prinzessin Lea unterwegs sind. Auch die Charaktere der Fantasy-Serie "Game of Thrones" — von Jon Schnee bis Königin Daenerys — werden im Straßenkarneval 2019 garantiert ihr Unwesen treiben.

Achtziger Jahre
Die Achtziger Jahren gelten, was die Mode angeht, als ausgesprochen geschmacksverirrtes Jahrzehnt und geben nicht zuletzt deshalb eine Steilvorlage für ein Kostüm ab. Vokuhila ist für die Herren dabei natürlich Pflicht. Neonfarben und die gerade zurückkehrenden Radlerhosen sind weitere Optionen. Und natürlich kann man sich auch von den Popstars und Schauspielern des Jahrzehnts inspirieren lassen. Madonna in ihrer "Like A Virgin"-Phase, Limahl von Kajagoogoo oder Tom Selleck aus der TV-Serie "Magnum" sind nur ein paar Ideen.

Huckepack-Kostüme
Wer sich von einem Löwen, einem Kamel oder gar dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump durch das jecke Treiben tragen lassen möchte, ist mit einem Huckepack-Kostüm gut bedient. Der Clou: Die Träger sind gerade mal hüfthoch, ihr Kopf steckt zwischen den Beinen der Kostümierten — entsprechend witzig ist die Wirkung.

Emojis
In SMS und Chats treiben sie schon seit vielen Jahren ihr Unwesen, nun erobern sie auch den Karneval: die Emojis. Was man genau bevorzugt, muss jeder selbst entscheiden. Die Möglichkeiten sind schier unendlich, gibt es doch unzählige der klitzekleinen Piktogramme. Der Klassiker ist natürlich der Smiley. Wer mehr Mut hat, kann aber auch den Scheißhaufen wählen.

Adressen für den Kostümkauf
Party- und Karnevals Discount Düsseldorf, Himmelgeister Str. 50
Deiters GmbH, Völklinger Str. 24
Karnevalswierts, Professor-Neyes-Platz 7, (im Einkaufszentrum Derendorf), Düsseldorf
Holzberg Karneval, Worringer Platz 7, Düsseldorf
Jeckes Lädchen, Marktstr. 6, Düsseldorf
Jeck Jedöns, Berger Str. 11—13