Rückkehr der Bauch- und Handytaschen

It-Bag : Rückkehr der Bauchtasche

Lange war sie von der Bildfläche verschwunden, aber nun erlebt die sogenannte Bauchtasche ein glänzendes Comeback als stylische "It-Bag".

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtete beispielsweise, dass die Tasche auf den Männer-Modeschauen in Paris im Sommer 2018 das wichtigste Accessoire auf dem Laufsteg gewesen sei.

Praktisch und in vielen Farben
Egal ob locker um die Hüfte geschnallt oder wie eine "Body-Cross-Bag" um die Schulter getragen, kaum eine andere Tasche bietet einen so großen modischen Handlungsspielraum wie eine Bauchtasche. Zu einem sportlichen Outfit lässt sie sich ideal kombinieren, wer wagemutiger ist, kann sie zum edlen Designer-Outfit tragen. Das Praktische: Mit ihnen hat man immer die Hände frei und alle wichtigen Habseligkeiten dabei. Weil man die Taschen nah am Körper trägt, bieten sie ganz nebenbei auch Schutz vor Langfingern.

Handytaschen für Männer und Frauen und in unterschiedlicher Fächeranzahl
Sowohl bei Männern als auch bei Frauen sind zudem Handytaschen aus strapazierfähigem Leder ein äußerst angesagtes Accessoires und eine schöne, trendige Geschenkidee. Es gibt sie in unterschiedlicher Fächeranzahl — je nachdem, welche Utensilien in ihnen untergebracht werden sollen. In den Taschen ist das Smartphone wie in einer Schutzhülle sicher aufbewahrt und vor allem stets griffbereit: für ein schnelles Foto, eine WhatsApp-Nachricht, einen kurzen Anruf. Die Handytaschen passen für alle gängigen Smartphones, in den Mini-Umhängetaschen finden je nach Bedarf auch noch Schlüssel, Bankkarte und Personalausweis sowie Geld Platz. Die Taschen lassen sich als "Crossbody-Bag" quer über die Schulter oder nur auf einer Schulter sowie als Brustbeutel um den Hals tragen.