1. Düsseldorf

TUSA Düsseldorf SGS Essen Frauen Bundesliga

Düsseldorfer Klub und die SGS Essen arbeiten bei der weiblichen Talentförderung zusammen : TUSA kooperiert mit Frauen-Bundesligisten

Frauen-Bundesligist SG Essen Schönebeck und die DJK TUSA 06 Düsseldorf kooperieren im Bereich der Talentförderung. Vertreter beider Klubs stellten jetzt eine Vereinbarung vor, die vorsieht, dass beide Vereine gemeinsam Talente sichten, bei Trainings des Partners hospitieren, Fördertrainings für talentierte Spielerinnen anbieten, sich regelmäßig austauschen und gegenseitig Spielerinnen empfehlen.

„So bekommen Talente in unserem-Leistungszentrum die Chance, sich für die Jugendkader des Bundesligisten zu empfehlen, während SGS-Spielerinnen, die zeitweise keine Perspektive in Essen haben, sich in unseren Mannschaften leistungsorientiert weiterentwickeln können“, sagt TUSA-Leistungszentrums-Leiter Marcus Italiani.

Im Seniorinnenbereich verfügt die SGS aktuell über Teams in der Bundesliga, Regionalliga und Niederrheinliga. TUSA deckt mit drei Mannschaften die Niederrheinliga, Bezirksliga, und Kreisliga ab. Zusammen kommen beide Vereine in der Saison 23/ 24 auf 21 gemeldete Teams im Frauen- und Mädchenbereich und bilden alle Alters- und Leistungsstufen ab. Konzentrierte Frauenfußball-Expertise!

Glaubt auch SGS-Geschäftsführer Florian Zeutschler: „TUSA Düsseldorf hat sich seit Jahren einen sehr guten Ruf im Fußballverband Niederrhein und über die Verbandsgrenzen hinaus in der Förderung weiblicher Talente gemacht. Für beide Vereine stellt die Nachwuchsförderung das Fundament der erfolgreichen Arbeit dar. Durch die gemeinsame Kooperation werden beide Vereine ihre Kräfte bündeln.“ Und TUSA-Vorstand Ute Groth ergänzt: „Unser fachlicher Austausch wird die Sichtbarkeit des Fußballs, auch als Sportart für Mädchen in Düsseldorf, Essen und der gesamten Region weiter erhöhen.“