Judo-Team glückt der Aufstieg Post SV schafft es im ersten Anlauf

Judo-Team glückt der Aufstieg Post SV schafft es im ersten Anlauf

Direkt im ersten Anlauf ist dem Judo-Team des Post SV Düsseldorf die Sensation gelungen und der Aufstieg in die NRW-Liga geglückt.

Somit kann sich die dritthöchste Judoliga über einen weiteren Traditionsclub freuen.

Erst 2017 konnte sich die Mannschaft um Team-Chef Alexander Meier für die Oberliga qualifizieren. „Es ist ein Verdienst der Mannschaft und des ganzen Vereins. Die Jungs freuen sich riesig über die neuen Aufgaben im nächsten Jahr,“ jubelt Alexander Meier.

Nach über 35 Jahren Abstinenz meldet sich die Männermannschaft in dieser Liga zurück und hofft an die guten alten Zeiten wieder anknüpfen zu können.

Mit drei deutschen Meistertiteln ist der Post-SV weiterhin der erfolgreichste Club aus NRW. Der Post-SV Düsseldorf ist der letzte Deutsche Mannschaftsmeister, der aus NRW kommt. Allerdings stammt der bislang letzte Sieg aus dem Jahr 1969.

Aber letztendlich konnte ohne finanzielle Hilfsmittel ein Team zusammengestellt werden, das in den letzten fünf, sechs Jahren kontinuierlich in den jeweiligen oberen Tabellenregionen mitkämpfen konnte. „Das schweißt ungemein zusammen und die Kämpfer bleiben dem Team erhalten,“ sagte Meier.

Auch abseits der Halle unternimmt das Team viel zusammen. Nun gab es vorerst den größten Erfolg für das Team.

Für die neue Saison wird Düsseldorf sich in ein paar Gewichtsklassen noch um Verstärkung bemühen, denn das Ziel heißt Klassenerhalt. Die neue Saison startet im April 2019.

www.post-sv-duesseldorf.de

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)
Mehr von Düsseldorfer Anzeiger