„Haus der Talente“ am neuen Standort in Rath eröffnet Begabte erkennen

Das „Haus der Talente“ hat seinen neuen Standort in Rath gefunden. Die pädagogisch-psychologische Beratungseinrichtung wurde nun auf der Oberrather Straße eröffnet.

Der Fokus im „Haus der Talente“ liegt darauf, Angebote der Begabungsförderung für alle zugänglich zu machen.

Der Fokus im „Haus der Talente“ liegt darauf, Angebote der Begabungsförderung für alle zugänglich zu machen.

Foto: Stadt/Ingo Lammert

„Für viele Schulkassen ist das Haus der Talente eine erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, sich abseits von Kita, Schule und Schulunterricht mit neuen Themen zu befassen und zu experimentieren“, sagt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller. Am neuen Standort wurden die bisherigen Angebote ausgeweitet und bieten mit neuen modernen Medien und offenen Raumkonzepten noch mehr Möglichkeiten zum Forschen und Fördern.“

Das Haus der Talente ist eine pädagogisch-psychologische Beratungseinrichtung. Damit ist es für alle Fragen der Begabungserkennung und -förderung in Düsseldorf und Umgebung eine zentrale Anlaufstelle für Eltern, Erziehende, Lehrkörper aller Schulformen sowie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderen Begabungen. Am neuen Standort, der zuvor der Jugendberufshilfe diente, sind die Gebäude der ehemaligen Förderschule in den vergangenen Monaten saniert und zu einem Talent-Campus mit Büro- und Seminarhaus sowie einem Lernhaus umgebaut worden. Der außerschulische Lernort stellt eine erste Anlaufstelle für Schulklassen dar und ermöglicht durch moderne Medien und offene Raumkonzepte flexible Nutzungs- und Lernangebote.

Neben Angeboten für Kinder und Jugendliche im Schulalter gibt es auch spannende Möglichkeiten für kleinere Kinder, Eltern und Lehrkräfte - darunter beispielsweise Eltern- und Lehrerwerkstätten online und vor Ort, Forschertage für Kitas, Lerncoaching und Talent-Screenings. Stadtdirektor Burkhard Hintzsche: „Seit rund vier Jahren existiert mit der aus dem Competence Center Begabtenförderung (CCB) hervorgegangenen, heute selbstständigen Stiftung und dem Haus der Talente eine Einrichtung in Düsseldorf, die mit ihrer Aufgabenbandbreite einmalig ist. Das Angebot ist vielfältig - nicht nur in Bezug auf die Inhalte, sondern auch auf die Herangehensweise der Vermittlung von Unterstützungsangeboten.“ Im neuen Standort sei es nun noch besser als zuvor möglich, zu lernen, zu erleben, zu forschen und Talente zu fördern.

Ein zehnköpfiges Team mit psychologischer, kaufmännischer und sozialwissenschaftlicher Ausbildung und Kompetenz engagiert sich im Haus der Talente für eine begabungsgerechtere Bildungslandschaft und fördert Talente von der Kita bis zu Studium und Beruf.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
Neueste Artikel
Die Asche meiner Knie
Mit Klaus Allofs auf seiner „Lebens-Tour“ vorm EM-Start Die Asche meiner Knie
Zum Thema
Basierend auf der gleichnamigen Qualitäts-Auszeichnung ist
Gegen Gewalt
Etablierte Kinderrechte-Zentrale in LierenfeldGegen Gewalt
Liebesentzug
Kampagne des Kinderschutzbundes zu physischer Gewalt Liebesentzug
Die Traumfigur...
Temporeich: „Der Fliegende Holländer“ in der Oper Düsseldorf Die Traumfigur...
Aus dem Ressort
Mit den Menschen
Konkrete Zahlen sollen Hilfesystem für Obdachlose stärken Mit den Menschen
Abgetrennt
Gesicherter Radweg auf einem Abschnitt der Haroldstraße Abgetrennt