Düsseldorf-Hassels: Raub in Tankstelle

Raub in Tankstelle : Unbekannter bedroht Mitarbeiter mit Messer

Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls in einer Tankstelle am Sonntagabend in Hassels. Ein Unbekannter hatte den Mitarbeiter mit einem Messer bedroht und war im Anschluss mitsamt der Beute geflüchtet.

Laut Polizei betrat gegen 21.42 Uhr ein maskierter Mann die Tankstelle an der Straße Am Schönenkamp, bedrohte den Mitarbeiter unvermittelt mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Der Kassierer verstaute mehrere hundert Euro Bargeld in einem braunen, vom Täter mitgebrachten, Stoffbeutel. Der Kriminelle ergriff die Beute und flüchtete dann aus der Tankstelle in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos.

Der Täter ist etwa 20 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er hat einen dunklen Teint, dunkle Augen und eine muskulöse Statur. Er war mit einer dunkelgrünen Bomberjacke, einem schwarzen Kapuzenpullover und einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Zudem hatte er sein Gesicht mit einem schwarzen Schal vermummt.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter 0211-8700 entgegen.

(mivi)
Mehr von Düsseldorfer Anzeiger