27-Jähriger in Flingern von Unbekannten angegriffen

Der heftigen Gegenwehr des Opfers war es geschuldet, dass am Dienstagabend zwei bislang unbekannte Täter bei einem Raub nicht zum Zuge kamen.

Sie hatten einen 27-Jährigen um 22.20 Uhr unterhalb der Cranachbrücke attackiert, ihn geschlagen und getreten. Sein Smartphone zu entwenden gelang ihnen jedoch nicht.

Anschließend flüchtete das Duo in Richtung Schwabstraße. Der Geschädigte kroch nach der Tat über einen Aufgang auf den Gehweg der Cranachbrücke. Er wurde in einem Rettungswagen dem Gerresheimer Krankenhaus zugeführt, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Die Täter beschrieb der Düsseldorfer wie folgt: etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,70 - 1,80 Meter groß, dunkelhaarig, beide mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet, einer mit einer schwarz glänzenden Weste, der andere mit einer schwarzen Lederjacke

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 35 unter der Rufnummer 0211-8700.

Schaum-Stoff
Benrath startet Entdeckungsreise in die Bier-Welt Schaum-Stoff