KinderKinoFest startet am 14.11. Film ab!

Jedes Kind ist besonders. Und jedes besonders wichtig. Deswegen wird in diesem Jahr in ganz Düsseldorf das 30-jährige Bestehen der UN-Kinderrechtskonvention gefeiert und das KinderKinoFest feiert mit.

 Kinovergnügen wird mit Popcorn erst komplett.

Kinovergnügen wird mit Popcorn erst komplett.

Foto: Hannah Heimbuchner

Unter dem Motto „Für Euch. Mit Euch." dreht sich vom 14. bis 20. November vor und auf der Leinwand alles um Kinder, ihre Rechte und was es braucht, damit diese auch in die Tat umgesetzt werden.

Egal, ob Pünktchen ihrem Freund Anton den Schulbesuch ermöglichen möchte, die kleine Maus Buffy endlich zu einem eigenen Namen kommt oder Ben und seine Familie ihre Heimat aufgrund des Braunkohleabbaus verlassen müssen: Die ausgewählten Filme verdeutlichen die Vielschichtigkeit des Themas Kinderrechte spannend und unterhaltsam und sind dabei stets auf Augenhöhe des 4- bis 12-jährigen Publikums. Vielschichtig ist wie gewohnt auch die Zusammenstellung der gezeigten Leinwandabenteuer. Klassiker wie „Lotta zieht um" gibt es ebenso zu sehen wie die Neuerscheinungen „Invisible Sue" und „Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess". Letzterer wird erst 2020 in die deutschen Kinos kommen, konnte aber bereits auf vielen Festivals weltweit Preise gewinnen.

Mitdenken und mitmischen können kleine und große Kinofans bei einem breitgefächerten Begleitprogramm in knapp 30 Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen und den 5 beteiligten Kinos.
Kinoerlebnisse über das Schauen hinaus versprechen unter anderem Begegnungen mit Filmschaffenden, auf die sich das Publikum gleich dreimal freuen darf. Tobias Krell alias Checker Tobi wird zu seinem ersten Kinoabenteuer „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten" alle neugierigen Fragen beantworten. Genau wie die Filmemacherinnen Anna Kersting und Sigrid Klausmann, die ihre beeindruckenden Filme „Power to the Children" und „199 kleine Helden" nach Düsseldorf begleiten.
Neben dem mittlerweile sehr beliebten und verspielten Kurzfilmprogramm „Kurz für Kleine" für Kinoanfänger ab 4 Jahren wird es in diesem Jahr auch in der Reihe „Kinderfilm für alle" Kurzfilme zu sehen geben. Das Programm richtet sich an Kinder ab 6 Jahren mit und ohne Hörschädigung. Moderation und Gespräche werden von Gebärdensprachdolmetschenden begleitet, welche auch auf der Leinwand zu sehen sein werden.

Neueste Artikel
Der UEFA EURO-Pokal kommt am 9.
Die Trophäe im Blick
EM-Pokal kann am 9. und 10. April auf dem Marktplatz besichtigt werdenDie Trophäe im Blick
„Etwas zurückgeben“
Das Sondertrikot „Altstadt“ und ein Kanaldeckel helfen der Armenküche „Etwas zurückgeben“
Zum Thema
Gegen Gewalt
Etablierte Kinderrechte-Zentrale in Lierenfeld Gegen Gewalt
Der Geist des DTV
Interview: Ältester Turnverein der Stadt wird 175 Jahre alt Der Geist des DTV
Aus der Türkei...
„Gastarbeiterin“ der „ersten Stunde“ im Rathaus Aus der Türkei...
Überleben helfen
Experten-Telefon „Organspende“ - Di., 24. Mai, 14 Uhr Überleben helfen
Frohe Botschaft?
Kirchenaustrittswelle - Evangelische Gemeinde: „Überleg mal!“ Frohe Botschaft?
Aus dem Ressort
Im Niemandsland
Mahn- und Gedenkstätte mit neuer Sonderausstellung Im Niemandsland