Tiere vor der Kamera

(ho) Tierschutz ist für den Düsseldorfer Anzeiger ein wichtiges Thema. Wöchentlich stellen wir Ihnen Hunde, Katzen und Kleintiere aus dem Tierheim in der Zeitung vor. Jetzt können Sie die Schätze auch in Aktion sehen.

Tiere vor der Kamera
Foto: ho

Dank Videotierhilfe.

"Ich wollte schon immer im Tierschutz aktiv werden", sagt Sabrina Gehrmann, die Gründerin der Videotierhilfe. "Von Beruf bin ich Mediengestalterin. Also habe ich gedacht, ich mache das, was ich am besten kann." Und das sind kurze Filme über die Tiere im Tierheim.

"Das ist eine große Unterstützung für uns", sagt Monika Piasetzky, Vorsitzende des Düsseldorfer Tierschutzvereins. "Das schönste Foto kann nicht den Eindruck vermitteln, den ein Film schafft."

Seit einem halben Jahr arbeiten Gehrmann und ihr Team bereits mit dem Tierheim in Rath zusammen. "In dieser Zeit konnten wir bereits viele Tiere vermitteln", sagt Piasetzky. Sabrina Gehrmann hat inzwischen ein zehnköpfiges Team für die Videotierhilfe zusammen. Alle arbeiten zur Zeit ehrenamtlich für das Projekt, in dem noch viel Potenzial steckt.

Meistgelesen
Zoos in NRW
Koala, Giraffe, Elefant & Co. Zoos in NRW
That‘s Büdchen
EM-Begleitprogramm birgt „an jeder Ecke Leben“ That‘s Büdchen
„Drogen? Ich hatte Autos“
Oldtimer-Unikum Michael Fröhlich über Blech-Liebe und die Suche nach der Kindheit „Drogen? Ich hatte Autos“
Neueste Artikel
Zum Thema
Chancen für Tiere
Katzenschutzbund 50 Jahre im Einsatz gegen elende Leben Chancen für Tiere
Kein Zustand
Streit um Airport-Warteschlangen Kein Zustand
Aufgebrochen...
Rasen statt Asphalt auf einem weiteren Schul-Pausenhof Aufgebrochen...
Aus dem Ressort