1. Düsseldorf

Smart stürzt in Rhein

Smart stürzt in Rhein

Am Freitagabend kam es am Rheinufer, unterhalb der Rheinterrasse, zu einem ungewöhnlichen Einsatz für die Feuerwehr Düsseldorf. Ein Smart "Fortwo" wurde aus bisher ungeklärter Ursache vom Parkplatz aus in den Rhein gefahren.

Die beiden Insassen, zwei ältere Männer, wurden dabei leicht verletzt.

Als die alarmierte Feuerwehr um 22.39 Uhr am Unfallort eintraf, standen die beiden Insassen des Unfallfahrzeuges bereits in Höhe des Parkplatzes. Sie konnten sich ohne fremde Hilfe aus dem in den Rhein gestürzten Smart befreien und die Böschung hoch klettern.

Nach eingehender Untersuchung durch den Notarzt wurden beiden Männer leicht verletzt in eine Klinik transportiert.

Glücklicherweise war das Auto nicht tief ins Wasser gefallen. Die Feuerwehr hob den Wagen mit einem Kran sicher ans Ufer.

Die Unfallursache ist noch nicht genau geklärt. Vermutlich war aber der Fahrer unerwartet auf das Gaspedal getreten und beschleunigte den Smart so unkontrolliert in den Rhein.