Mit dem Bus zum Flug

Mit dem Bus zum Flug

"Was haben Flugzeuge mit der Rheinbahn zu tun?", werden sich vielleicht einige von Ihnen fragen. Ein Blick zurück in die Geschichte des Düsseldorfer Unternehmens zeigt: Eine ganze Menge!

Angefangen hat dies in den 1920er Jahren, als die Rheinbahn zusammen mit der Stadt Düsseldorf die Flughafenbetriebsgesellschaft ins Leben rief.

Auch an der Gründung der Deutschen Lufthansa AG war der damalige Rheinbahn-Generaldirektor Max Schwab als Vorsitzender der Fusionskommission beteiligt. Bereits in den ersten Jahren sorgte die Rheinbahn mit Bussen dafür, dass die Passagiere den Flughafen von der Innenstadt bequem erreichen konnten.

Das Engagement der Rheinbahn beim Düsseldorfer Flughafen endete dann aber bereits 1937. Damals mussten im Zuge der "Entflechtung" alle Bereiche abgestoßen werden, die nicht zur Durchführung des öffentlichen Personennahverkehrs benötigten wurden - "Konzentration auf das Kerngeschäft" würde man das heute nennen.

Die Busse brachten und bringen die Reisenden aber natürlich bis heute zum Terminal und zurück.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger