2. Düsseldorfer Ehrenamtsmesse: Von ganzem Herzen dabei

2. Düsseldorfer Ehrenamtsmesse : Von ganzem Herzen dabei

Niedrigschwellig, interaktiv, bunt und herzlich soll die Ehrenamtsmesse Lust auf bürgerschaftliches Engagement machen und so neue Mitstreiter gewonnen werden.

Wie das funktioniert, erklärt Oberbürgermeister Thomas Geisel: "Die Ehrenamtsmesse gibt einen Einblick in die Vielfalt des Ehrenamts in unserer Stadt: Von Kultur und Naturschutz über die Betreuung von Kindern und Jugendlichen bis hin zur handwerklichen Tätigkeit — jeder kann dort herausfinden, wofür sein Herz schlägt und seine Fähigkeiten und Interessen ehrenamtlich einsetzen. So bereichert das freiwillige Engagement nicht nur unsere Stadtgemeinschaft, sondern bringt auch Freude und Spaß."

Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Helma Wassenhoven ergänzt: "Nach einem Aufruf Anfang des Jahres konnten sich ehrenamtliche Vereine bei uns melden. Die Resonanz war groß und durchweg positiv. So werden sich über 60 ehrenamtliche Institutionen auf dem Corneliusplatz vorstellen. Das zeigt, wie wichtig das Thema in Düsseldorf noch immer ist."

Wer schon immer mit der Idee gespielt hat, sich ehrenamtlich zu betätigen, aber nicht genau weiß, wofür sein Herz schlägt, ist bei der Ehrenamtsmesse genau richtig. Die Veranstaltung gibt Einblicke in die vielfältigen Einsatzfelder: Ob für Kinder und Jugendliche, Kultur und Sport, Rettungsdienste und Seniorenbetreuung, Umwelt und Gesundheit — ohne Terminabsprachen können sich Interessierte kostenlos über die verschiedenen Möglichkeiten informieren. Kompetente Ehren- und Hauptamtler stehen als Gesprächspartner bereit.

Unter dem Düsseldorfer Motto "Von Herzen dabei" soll mit Mitmach-Aktionen, Gesprächsrunden und Darbietungen auf der Aktionsfläche das Thema Ehrenamt in Düsseldorf für alle verständlich und spürbar gemacht werden; Vereine zeigen künstlerisches Programm. Den ganzen Tag über finden Workshops und Vorträge zu den verschiedenen Themenbereichen statt. Unter anderem wir der DRK-Kreisverband Düsseldorf e. V. mit Einsatzfahrzeugen, einer Hüpfburg und Erste-Hilfe-Aktionen vertreten sein. Ein gefragtes Ehrenamt für Jüngere sind die Verkehrskadetten. Mit ihrer freiwilligen Tätigkeit machen sie Düsseldorfs Straßen aktiv sicherer. Dass auch im Bereich Kunst und Kultur ehrenamtliches Engagement wichtig ist, zeigen die Keyworker des Stadtmuseums. Ihre Projekte ermöglichen den Zugang zu stadtgeschichtlichen Themen mit den Mitteln der Kunst und Kultur.

Ein Höhepunkt der Messe wird der Auftritt von Wilfried Schmickler, bekannt aus "Mitternachtsspitzen" (WDR), um 13.30 Uhr sein. Auch den Stand des Düsseldorfer Anzeigers wird der Kabarettist besuchen. Zudem mit am Stand: Die Rheinische Post mit einer Kurzabo-Aktion (drei Wochen Abo für 5 Euro, der Erlös geht an einen guten Zweck).

Der Eintritt für die Messe samt Rahmenprogramm ist frei. Es wird Imbiss- und Getränkestände geben. Mehr Infos unter: www.duesseldorf.de/freiwillig/ehrenamtsmesse

(mivi)
Mehr von Düsseldorfer Anzeiger