17-jähriger Mofafahrer bei Verkehrsunfall in Heerdt schwer verletzt

17-jähriger Mofafahrer bei Verkehrsunfall in Heerdt schwer verletzt

Nach den vorläufigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein 17-Jähriger am Montagabend mit seinem Kleinkraftrad die Monschauer Straße in Richtung Zülpicher Straße.

Im Einmündungsbereich fuhr der Jugendliche, offenbar ohne auf den vorfahrtberechtigten Verkehr zu achten, auf die Zülpicher Straße. Der Fahrer eines BMW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und beide Fahrzeuge kollidierten in der Folge. Dabei erlitt der 17-Jährige so schwere Verletzungen, dass er zur stationären Versorgung in eine Klinik eingeliefert werden musste.

Der 36 Jahre alte BMW-Fahrer und sein 43-jähriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen und konnten das Krankenhaus nach ambulanter Versorgung wieder verlassen.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich an das zuständige Verkehrskommissariat 1 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 zu melden.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger