1. Düsseldorf

Internationales Orgelfestival Düsseldorf ABBA Queen Kirchen

Der Start des 16. Internationalen Düsseldorfer Orgelfestivals ist originell : ABBA orgeln

Mit einer originellen Idee lässt Intendant Herbert H. Ludwig, der das Internationale Düsseldorfer Orgelfestival (IDO) 2006 erfunden hat, die Ausgabe 2021 am 25. September starten.

Das Festival beginnt mit drei Konzerten in Folge: Um 16 Uhr mit der „Orgel und Big Band der Hochschule Düsseldorf, featuring Gero Körner“. Dann wird um 18 Uhr Michael Schütz aus Berlin „Abba, Queen und James Bond“ mit Melodien in uns wachküssen, bevor dann um 20 Uhr „Beethoven und Saint-Seäns“ in einem Orchesterkonzert gedacht wird. Alle Konzerte finden in der Ev. Petruskirche in Unterrath, Am Röttchen 10, statt.

Es ist der bunte Auftakt zu einer Reihe von nahezu 50 Konzerten in den schönsten Kirchen Düsseldorfs. Dabei gibt es fünf Kategorien, die die Suche nach dem passenden Konzert vereinfachen: Classic, Modern, Jazz, Cross und Family. 

Im Einzelnen sieht das folgendermaßen aus:

Classic

Das sind die Konzerte mit klassischer Musik

Cross

Konzerte mit internationaler Musik, Synthesizer, Rock, Tanz und Stummfilm

Family

Konzerte für Kinder, junge Erwachsene und alle Junggebliebenen

Jazz

Konzerte mit Jazz, Swing, Blues und Bossa Nova

Modern

Konzerte mit zeitgenössischer Musik

 Das 16. Düsseldorfer Orgelfestival endet am 1. November mit einem Chor- und Orchesterkonzert. Kartenvorverkauf unter www.ido-festival.de oder telefonisch unter 0211/ 664444.