1. Düsseldorf

Fahrraddiebe erwischt

Fahrraddiebe erwischt

Zivilfahndern der Polizeiinspektion Nord gingen am Dienstag zwei Diebe ins Netz, die kurz zuvor zwei Räder entwendet hatten. Die erfahrenen Beamten hatten das Duo dabei beobachtet, wie es mit zwei Fahrrädern eine Garagenzufahrt verließ.

Einer der beiden konnte sofort festgenommen werden, der andere nach einer kurzen Verfolgung. Die drogenkranken Männer (45 und 52 Jahre alt) sind der Polizei hinlänglich bekannt. Sie haben mittlerweile die Tat gestanden und werden noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Während eines Einsatzes beobachteten zivile Beamte der Düsseldorfer Polizei an der Bodinusstraße/Faunastraße zwei Männer, die mit jeweils einem Fahrrad die Garagenzufahrt verließen. Einer der beiden trug weiterhin einen großen Karton. Als die Zivilfahnder sich näherten, stieg der eine Verdächtige auf das Fahrrad und flüchtete zügig, konnte jedoch nach einer kurzen Verfolgung durch die Polizisten gestellt werden. Sein Komplize ließ sich anstandslos vor Ort kontrollieren.

Ermittlungen ergaben, dass die Männer die Fahrräder (Mountainbike und Treckingrad) sowie den Karton (Inhalt: Drucker) zuvor aus einer Garage entwendet hatten. Sie wurden festgenommen und haben ein Geständnis abgelegt. Der Ältere verbüßt zurzeit eine Bewährungsstrafe. Die Drogenkranken sind den Spezialisten des Kriminalkommissariats hinlänglich wegen ähnlich gelagerter Delikte bekannt. Noch am heutigen Tage werden sie dem Haftrichter vorgeführt.