Euro 2024: Fünf Spiele in Düsseldorf

Euro 2024 : Fünf EM-Spiele oder nix...

Düsseldorf blickt am Nachmittag gespannt nach Nyon. Dort entscheidet sich, ob die Fußball-EM 2024 in Deutschland ausgetragen wird. Mit dem Zuschlag würden fünf Spiele in der Merkur-Spielarena stattfinden.

"Das wäre für uns als Sportstadt nicht nur ein enormer Zugewinn, sondern auch ein Zeichen dafür, dass die Bedingungen von Düsseldorf als Austragungsort optimal sind", sagt Stadtdirektor Burkhard Hintzsche. Zur Entscheidung Deutschland oder Türkei wird sich die Stadtspitze am Donnerstag in der "Alten Kämmerei" am Marktplatz einfinden und per Live-Stream mitfiebern.

Düsseldorf hatte sich im Sommer 2017 national und mit breiter Rats-Mehrheit beworben und im nationalen Bewerbungsverfahren mit der drittbesten Bewerbung bereits als "Host City" qualifiziert. Gewinnt Deutschland, finden fünf Spiele in der Merkur-Spielarena statt.

Ob Düsseldorf die Bedingungen für eine Teilnahme an 2024 stemmen kann? Hintzsche: "Wenn man sich die Ranking-Plätze in den einzelnen Kategorien, die der nationalen Bewertung zugrunde lagen, ansieht, fällt zum Beispiel auf, dass Düsseldorf beim Thema "Sicherheit" den ersten Rang belegt hat. 2017 lief der Grand départ der Tour de France hier bei uns. Die Tour gilt nach den Olympischen Spielen und der Fußball-WM als das drittgrößte Sportereignis der Welt. Wir sind nicht nur 'geübt' sondern auch in der Lage, das Konzept passgenau auch für die eventuellen EM-Spiele anzupassen."

Mit der Arena habe man zudem ein Stadion mit perfekter Verkehrsanbindung, unmittelbare Nähe zum Flughafen, dem Fernbahnhof, direkte Anbindung an die Autobahnen A 44, A 52 und A 57 sowie kurze Wege mit dem ÖPNV sorgten dafür, dass Fußballfans das Stadion sehr gut erreichen können.

Allerdings müsste für die Teilnahme 2024 der Presse- und VIP-Bereich der Arena erweitert werden, um die Standards der UEFA zu erfüllen. Durch die Ausbauarbeiten würden zwar Kosten von ca. 3,5 Millionen Euro anfallen, aber so wäre das Stadion auch für weitere Großveranstaltungen qualifiziert. Zudem brächten die EM-Spiele in der Arena Mieteinnahmen von mehr als einer Million Euro ein.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger