1. Düsseldorf

Düsseldorf Maps Kartenanwendung online

Düsseldorf Maps hat sich etabliert : Wo ist...?

Vor gut zweieinhalb Jahren gab die Stadt den Startschuss für die innovative Online-Kartenanwendung Düsseldorf Maps. Mittlerweile ist sie bei interessierten Bürgerinnen und Bürgern und in der Fachwelt etabliert.

Wie immer, wenn es um Karten geht, steht die Frage „Wo ist…?“ im Vordergrund. Wo befindet sich der Kindergarten oder die Schule? Wo befindet sich das Naturschutzgebiet oder der Bebauungsplan? Wo befinden sich Orte im Stadtgebiet, die bei Starkregen besonders gefährdet sind? Düsseldorf Maps liefert, so die Stadt, die passenden Antworten auf sehr viele Fragen. Seit der Inbetriebnahme seien über zehn Millionen Zugriffe auf Düsseldorf Maps gezählt worden. Darauf ist Cornelia Zuschke als zuständige Beigeordnete natürlich stolz, wenn Sie erläutert: „Die hohen Nutzerzahlen von Düsseldorf Maps können nur erreicht werden, wenn in der Anwendung hochaktuelle und zuverlässige Informationen aus den verschiedensten Bereichen der Stadtverwaltung verwendet werden.“

Damit dieser Qualitätsanspruch gewährleistet wird, arbeitet ein Team in der Abteilung Geoinformationen im Vermessungs- und Katasteramt an der Weiterentwicklung dieses sogenannten Open-Source-Viewers und leistet somit seinen Beitrag zur Digitalisierung in der Stadt. Das Themenspektrum wird laufend ergänzt. Erst vor Kurzem seien die Inhalte zum Thema Fahrradverkehr aktualisiert und die Informationen zu den Düsseldorfer Kinderspielplätzen komplett erneuert worden.

Auch der Funktionsumfang in Düsseldorf Maps werde stetig erweitert. Seit dem letzten Update stehe etwa die sogenannte Flächenanalyse zur Verfügung. Hiermit kann die Anwenderin oder der Anwender ein Gebiet auf der Karte auswählen und anschließend untersuchen, welche der individuell selektierten Themen in diesem Gebiet eine Rolle spielen. Zu den gefundenen Objekten würden weiterführende Informationen in übersichtlicher Weise bereitgestellt. Neu hinzugekommen sei außerdem, dass eine Legende beim Kartenausdruck erzeugt werden kann und dass viele der verfügbaren Themen nun in verschiedenen Datenformaten heruntergeladen werden können.

  • Bitte ausdrücklich berühren - die Ausstellung
    Tony Cragg bricht im Kunstpalast Museumsregeln : Fassen Sie das an!
  • Beigeordneter Jochen Kral an einer frisch
    Naturschützer unterstützen Stadt beim Pflanz-Konzept : BUND sucht Baum-Plätze
  • Das Aus für die U19-Champions Trophy
    U19 Champions Trophy 2024 - Finanzloch gestopft : Osterturnier gerettet: „Überwältigende Hilfe“

Hinweise zu technischen und inhaltlichen Aktualisierungen werden in der Kartenanwendung im Menü unter „Neuigkeiten“ zusammengefasst. „Ein Besuch von Düsseldorf Maps lohnt sich immer, da es oft etwas Neues zu entdecken gibt“, sagt Marcus Becker, Leiter der zuständigen Abteilung Geoinformationen.