1. Düsseldorf

Düsseldorfs Hoppeditz respektlos wie lange nicht: Der Oberbürgermeister als Pokémon

Düsseldorfs Hoppeditz respektlos wie lange nicht : Der Oberbürgermeister als Pokémon

Der Himmel trüb, der Marktplatz voll - Düsseldorf zeigt sich bunt und fröhlich beim Start in den Karneval.

Pünktlich um 11.11 Uhr meldete sich der Hoppeditz zurück. Und hatte gleich eine kleine technische Störung. Denn er erwachte mit dem Tablet auf der Suche nach einem Pokémon. "Der ist irgendwo hier im Rathaus-Kreisel. Ha... drin das Ding ihr Jecken... Och nä, dat is bloß der Geisel!"

Schauspielhaus, Wohnturm am Rheinturm, Stadtsparkasse, Tour de France - der Hoppeditz ersparte Geisel in seiner Rede nichts. Foto: ho

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel nahm der Schelm ordentlich aufs Korn. "Schau einer an, Du bis also hier? Is heut in Aachen kein Reitturnier? Und auch kein Feuerwerk in Kölner G'staden wozu Henriette dich eingeladen?"

Dreier im Senftopf: Hermann Schmitz und Hilger Höltgen mit Hoppeditz Tom Bauer(v.l). Foto: ho

Der designierte Karnevalsprinz bekommt sein fett weg, die Grünen in Sachen Tannebaum vor dem Rathaus. Doch dann geht's wieder zurück zum Stadtoberhaupt.

"Jetzt komm ich zu dir mal mein lieber OB... Geht's dir gut? - Nicht mehr lange! ...so wie ich das seh. Jetzt ist deine Amtszeit schon ein Drittel vorbei. Wir schreiben nach Elbers das Jahr Nummer zwei. Ein Drittel, zwei Jahre, die Zeit, die ging fix. Wahrscheinlich zu schnell, denn getan hat sich nix..."

Schauspielhaus, Wohnturm am Rheinturm, Stadtsparkasse, Tour de France - der Hoppeditz erspart Geisel nichts. Und den Düsseldorfern auch nicht. Denn Hoppeditz überlegt allen Ernstes, sich als Bundespräsident zu bewerben...

Eine kleine Showeinlage gibt's zwischendurch mit Donald Trump-Perücke.

Zum großen Finale schließlich gibt's den jecken Dreier im Senftopf: Hoppeditz Tom Bauer mit Hermann Schmitz und Hilger Höltgen - die kritt nix klein!