Unterkünfte für Studierende gesucht

Unterkünfte für Studierende gesucht

Die aktuelle Wohnraumknappheit macht sich auch beim Institut für Internationale Kommunikation (IIK) bemerkbar.

"Wir suchen dringend Unterkünfte für unsere Deutschlerner", erklärt IIK-Geschäftsführer Matthias Jung. Die gemeinnützige Weiterbildungsinstitution ist nicht wählerisch: Neben Einzelzimmern oder Apartments mietet das IIK für seine Schüler auch Doppelzimmer oder WG-Zimmer an.

Im Moment werden vor allem Zimmer für Sprachschüler aus Malaysia benötigt. "Die meisten jungen Menschen nehmen bei uns an Intensivsprachkursen teil, um nachher in Deutschland zu studieren oder als Fachkräfte zu arbeiten", so Jung. Auch wenn viele bei ihrer Ankunft noch nicht flüssig Deutsch sprechen, Englisch können alle Teilnehmer sehr gut.

Wer mehr möchte, als nur Wohnraum zur Verfügung zu stellen, kann den jungen Menschen auch als Gasteltern deutsche Kultur und deutsche Lebensweise näherbringen. Einige Familien beherbergen am liebsten verschiedene Nationalitäten unter ihrem Dach inklusive Familienanschluss bei gemeinsamen Mahlzeiten. "Gasteltern empfinden das Miteinander mit den Studenten als Bereicherung, gerade wenn die eigenen Kinder aus dem Haus sind ", berichtet Jung.

Mehr von Düsseldorfer Anzeiger