1. Düsseldorf

118 Jahre Luegallee

118 Jahre Luegallee

(ho) Wenn das Luegalleefest naht, gibt es stets einen ganz klitzekleinen Wermutstropfen. Denn für alle Düsseldorfer ist klar: Dann sind die Schulferien zu Ende. Vorher darf aber am Sonntag noch einmal gefeiert werden.

118 Jahre alt wird Oberkassels zentrale Straße in diesem Jahr bereits. Gefeiert wird wieder am Barbarossa-Platz, in der Dominikanerstraße und natürlich entlang der Luegallee. Außerdem haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
Was erwartet die Besucher? Natürlich ein buntes Bühnenprogramm auf dem Barbarossa-Brunnenplatz.

Los geht's um 12 Uhr mit einem Jazz-Frühschoppen.
Für kleine und große Besucher gibt es anschließend von 14.30 bis 15.30 Uhr ein Kasperletheater.

Der kleine Musicus swingt von 16 bis 16.45 Uhr, die Jugendband "Töchter Düsseldorfs" gibt von 16.45 bis 17.30 Uhr ein Konzert.

Nach einer kleinen Modenschau von 17.30 bis 17.40 Uhr spielen die Töchter Düsseldorfs wieder von 17.40 bis 18 Uhr.

Von 18 bis 19 Uhr wird es ein bisschen offiziell auf der Bühne. Denn Bezirksbürgermeister Rolf Tups und Manfred Simon, Geschäftsführer der Standortgemeinschaft "Wir in Oberkassel" e.V. ziehen dann die Gewinner der großen Tombola. Musikalisch klingt der Abend von 19 bis 20.30 Uhr aus mit der ACE Band Fridtjof Aurin.

Auf dem Barbarossa-Veranstaltungsplatz versorgt Giuseppe Saitta traditionell die Gäste mit italienischen Spezialitäten. Die Band "Stella" sorgt für die passenden italienischen Klänge und eine Hüpfburg dafür, dass auch die lieben Kleinen keine Langeweile haben.

In der Dominikanerstraße hat das Muggel von 12 bis 20 Uhr ebenso Außengastronomie wie die Grillstube Akropolis und Hot La Cucina.