| 15.10 Uhr

Gaststätteneinbrecher festgenommen

Gaststätteneinbrecher festgenommen
FOTO: Archiv
Die Polizei hat am Freitagmorgen einen Gaststätteneinbrecher in Oberkassel festgenommen.

Gegen 4.40 Uhr konnte ein Zeuge beobachten, wie sich ein Mann offensichtlich unberechtigt im Gastraum eines Restaurants an der Dominikanerstraße bewegte.

Als der Unbekannte daraufhin die Lokalität verließ und auf einem Fahrrad flüchtete, rief der Beobachter umgehend die Polizei und gab den Leitstellenbeamten eine detaillierte Personenbeschreibung durch.

Während der sofort ausgelösten Fahndung fiel einem Streifenteam der Verdächtige auf der Theodor-Heuss-Brücke auf. Er wurde kontrolliert und durchsucht. Hierbei tauchten sofort diverse Einbruchswerkzeuge sowie ein abgebrochener Profilzylinder auf. Am Tatort selbst konnte eine weitere abgebrochene Zylinderhälfte gesichert werden.

Der 58-Jährige ist bereits mehrfach wegen gleichgelagerter Delikte kriminalpolizeilich in Erscheinung getreten. Er wurde erst im Januar 2017 nach einer zehnmonatigen Freiheitsstrafe wegen Wohnungseinbruchs entlassen. In seiner Vernehmung gestand er die aktuelle Tat ein. Er wird nun dem Haftrichter vorgeführt.