Wo die Gerresheimer Glashütte stand: Wohnen nicht vor Ende 2018

Es gibt keine Überraschungen beim Erdaushub; zur Verwendung der Denkmäler werden Denkrunden veranstaltet; ja, alle Angaben zum jetzigen Zeitpunkt seien vorläufig und unsicher; das Abtragen der Fundamente wolle man bis zum Sommer erledigt haben - Gudrun Piesczek vom Bauentwickler Patrizia sagte in der Bezirksvertretungssitzung im Gerresheimer Rathaus, wie es um das ehemalige Glashüttengelände steht. Von Klaus Schrödermehr