| 08.44 Uhr

Düsseldorfer des Jahres
BürgerStiftung: "Von uns Düsseldorfern für Düsseldorfer"

Düsseldorfer des Jahres: BürgerStiftung: "Von uns Düsseldorfern für Düsseldorfer"
"Düsseldorfer des Jahres" in der Kategorie Ehrenamt: Die BürgerStiftung Düsseldorf. FOTO: center.tv
Die "Düsseldorfer des Jahres" wurden am Montag von center.tv geehrt. In der Kategorie Ehrenamt erhielt die BürgerStiftung den Preis.

Laudator war Kabarettist Manes Meckenstock. Er lobt die Arbeit der BürgerStiftung, die unbürokratische und pragmatische Hilfe für bedürftige Menschen leistet "von uns Düsseldorfern für Düsseldorfer".

"Mit großer Freude haben wir die Nachricht von der Auszeichnung in der Kategorie Ehrenamt erhalten. Sie stellt eine ganz besondere Ehre für unsere Gemeinschaftsstiftung dar", erklärte die Vorstandsvorsitzende Suzanne Oetker-von Franquet.

Seit 12 Jahren setzt sich die BürgerStiftung für die Menschen in der Landeshauptstadt ein. Rund 90 Zeitstifter sind in der Stiftung aktiv.

Aktuell wird wieder fleißig für die Aktion "Düsseldorf setzt ein Zeichen" gesammelt. Die Idee wurde im vergangenen Jahr erstmals in die Tat umgesetzt. Mit dem gesammelten Geld werden Obdachlose ebenso unterstützt wie bedürftige Familien, Senioren und auch Flüchtlinge.

Während obdachlose Menschen mit warmer Kleidung und Schlafsäcken versorgt werden, gibt es für alle anderen Einkaufsgutscheine im Wert von jeweils 20 Euro.

Am kommenden Samstag, 10. Dezember, sammelt die BürgerStiftung für "Düsseldorf setzt ein Zeichen" von 16 bis 18 Uhr auf dem Oberkasseler Weihnachtsmarkt im Belsenpar. Gegen 17.30 Uhr singen dort alle gemeinsam die Hymne der Aktion: "Hand In Hand".