| 13.12 Uhr

Es wird leicht und lecker

Spargel-Rezept: Putenschnitzel an zweierlei Spargel
Putenschnitzel an zweierlei Spargel: Die Kombination von zartem Hähnchenfleisch mit Spargel ist lecker und ideal im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung. FOTO: djd/Deutsches-Geflügel.de
Liebhaber des Edelgemüses dürfen sich freuen: In Nordrhein-Westfalen hat die Spargelsaison begonnen.

Die Ernte startet nun in ganz Nordrhein-Westfalen. Verbraucher können den frisch geernteten Spargel demnach sofort kaufen. Etwa 70 Prozent der landesweiten Ernte werde direkt an Verkaufsständen oder ab Hof vertrieben.

"Dank des kalten Winters erwarten wir für diese Saison eine gute Ernte", sagte NRW-Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) in Lünen. Auf dem Hof Schulze Wethmar eröffnete die Ministerin am Mittwoch offiziell die Saison.

Nach Angaben der Landwirtschaftskammer setzen die Spargelbauern in NRW zur Erleichterung der Ernteplanung zunehmend auf Hightech. Durch ein Netzwerk aus Sensoren kann die Bodentemperatur in vielen Anbaugebieten präzise bestimmt und über die sogenannte Spargel-App auf dem Smartphone abgerufen werden. Die Bodentemperatur dient den Bauern als Hinweis, wann der Spargel wächst und dann geerntet werden kann.

In NRW werden jährlich etwa 18 500 Tonnen des Edelgemüses gestochen – größer ist die Ernte nur in Niedersachsen und Brandenburg.

Für viele ist Spargel der kulinarische Frühlingsbote schlechthin. Und das aus gutem Grund: Kaum ein Gemüse ist so edel und schmeckt so charakterstark wie die beliebten Stangen. Bis zum traditionellen Ernteschluss am Johannistag, dem 24. Juni, kommen daher alle Genießer auf ihre Kosten. Neben der traditionellen Zubereitungsart lässt sich Spargel immer wieder neu und kreativ zubereiten.

Wichtig ist allerdings, dass das Edel-Gemüse so frisch wie möglich ist. Spargel-Kenner achten darauf schon beim Einkauf mit dem Quietschtest.

Die Spargelzeit ist auch perfekt für frühlingsfrischen und lecker-leichten Genuss. Am besten mit Geflügel, denn die Kombination mit zartem

Hähnchen- oder Putenfleisch überzeugt nicht nur geschmacklich, sondern ist auch ideal im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung. Hier eine Rezept-Idee:

Putenschnitzel an zweierlei Spargel

Zutaten für 4 Personen: 8 Putenschnitzel, 1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 150 g getrocknete Sauerkirschen, 1 TL Zimt, 1 TL Piment, 3 EL Olivenöl, 250 g Bulgur, 400 ml Geflügelbrühe, 1/2 Bund Minze, 500 g grüner Spargel, 500 g weißer Spargel, 125 ml weißer Portwein.

Zubereitung: Gehackte Zwiebel und Knoblauch mit Zimt und Piment in 1 EL heißem Olivenöl glasig dünsten. Bulgur und gehackte Sauerkirschen zugeben, kurz mitbraten. Mit Brühe auffüllen, aufkochen und bei geringer Hitze 15 Minuten garen. Gehackte Minze unterheben. Je 2 EL Bulgur mittig auf die Putenschnitzel geben, aufrollen, in 1 EL Öl goldbraun garen. Spargel schälen, in 1 EL Öl anschwitzen, mit Portwein ablöschen und bei schwacher Hitze 5 Minuten garen. Putenschnitzel mit übrigem Bulgur und Spargel servieren.

(djd)