| 11.04 Uhr

„Cyclingworld“ in Heerdt
Feinste Fahrrad-Kultur aus aller Welt

Düsseldorf: Fahrrad-Messe „Cyclingworld“ in Heerdt
Design-Räder und Test-Strecken machen die „Cyclingworld“ zu einem Erlebnis. FOTO: Nils Laengner
Designorientierte Fahrradkultur trifft auf unverwechselbares Industrieflair: Am 7. und 8. April findet zum zweiten Mal die Fahrrad- und E-Bike-Messe "Cyclingworld" auf dem Areal Böhler statt.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr mit über 10.000 Messebesuchern, bieten die Veranstalter Fahrrad-Enthusiasten und Design-Liebhabern nun neben über 180 Ausstellern ein vielfältiges Liveprogramm, Expertenvorträge, Foto-Ausstellungen und einen Demo-Bereich mit über 50 Ausstellern und 300 Testrädern.

Bereits im November war die "Alte Schmiedehalle" fest für die Fahrrad-Convention geblockt. Erweitert wird die Messe diesmal in der "Kaltstahlhalle" mit 3.200 Quadratmetern Fläche und in der "Halle am Wasserturm". Hier wird den Besuchern ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Auszeichnungen, Filmvorführungen, Vorträgen von Experten und vielem mehr geboten.

Die Messe präsentiert nicht nur die neuesten Trends aus der Welt der Fahrräder und E-Bikes, sondern nimmt Zweiradfreunde wieder mit auf eine Reise in die Vergangenheit und zeigt historische Fahrräder, Fotoausstellungen, Filme und Raritäten, die man sonst kaum irgendwo zu sehen bekommt. Drei unterschiedliche Teststrecken, darunter der Brose-On-Road-Track und ein Off-Road-Track, ein CargoBike-Cup, ein CycloCross-Rennen, MTB-Fahrtrainings und zahlreiche weitere Events runden das Programm ab. Messemacher Stefan Maly und Projektleiter Torsten Abels rechnen mit über 20.000 Besuchern.

Maly und Abels sind gemeinsam bis nach Las Vegas gereist und haben von über 20 Messen fein selektierte Waren und hochwertige Materialien mit nach Düsseldorf gebracht, so dass nun Produkte aus über 20 Ländern gezeigt werden können. Die Ausstellerzahlen sind somit im Vergleich zum vergangenen Jahr von 120 auf über 180 gestiegen und die Messe erstreckt sich über eine Größe von 12.000 Quadratmetern. Die Macher sind überzeugt, dass Düsseldorf zu den bedeutendsten Orten für die Fahrradindustrie zählt und als Messe-Standort besonders für designorientierte Aussteller attraktiv ist. "Unser Konzept ist es, eine bunte Mischung an Ausstellern zu haben und das Areal Böhler abwechslungsreich zu bespielen. Wir möchten erzielen, dass sich die Besucher über das gesamte Gelände bewegen und sich der Hipster und der alte Fahrradfreund treffen, um sich auszutauschen", so Maly.

Info Die Cyclingworld findet am Wochenende vom 7. und 8. April auf dem Areal Böhler, Hansaallee 321, statt, Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr, Eintritt: Tagesticket 10 Euro, cyclingworld.de

(mivi)