| 15.40 Uhr

Bäderkonzeptes 2020
Bad mit Blick auf den Rhein

Düsseldorf: Bad mit Blick auf den Rhein in Oberkassel
Die Animation zeigt, wie es 2020 aussehen soll. FOTO: Bädergesellschaft Düsseldorf
In Oberkassel/ Heerdt kann bald wieder geschwommen werden - und das sogar mit Blick auf den Rhein.

Im Rahmen der Umsetzung des Bäderkonzeptes 2020 wird das Hallenbad Oberkassel fit für die Zukunft gemacht. Die Düsseldorfer dürfen sich auf ein Schwimmbad mit moderner Architektur in bester Lage freuen.

Im Februar 2015 musste die Bädergesellschaft Düsseldorf das Hallenbad wegen technischer Mängel außer Betrieb nehmen. Das linksrheinische Neubauprojekt soll 2020 an der Pariser Straße in Oberkassel/ Heerdt fertiggestellt werden.

Die Neubauplanung beinhaltet die Unterbringung eines Schwimmbades mit 25 Meter-Becken sowie einem Lehrschwimmbecken mit Hubboden und einem Kleinstkinderbecken. Weiterhin soll eine Gymnastikhalle integriert werden. Zu vermietende Räumlichkeiten sind für eine Physiotherapiepraxis angedacht und der Veranstaltungsraum im Obergeschoss kann temporär als Bürgersaal genutzt werden. Zudem wird es eine Stellplatzanlage mit aufliegendem Fußballtrainingsfeld für die D-Jugend geben.

Bei der Planung wurde auf die Verkehrsanbindung geachtet. Das Schwimmbad wird mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem Fahrrad gut erreichbar sein. Für PKWs sind genügend Stellflächen und für Schulbusse Haltebereiche geplant.