| 10.26 Uhr

Herbstliche Küche
Die perfekte Kürbissuppe

Rezept Kürbissuppe
Schmeckt nach Herbst: Kürbissuppe FOTO: StockAdobe/karepa
Ob klassisch mit Möhren, oder exotisch mit Ingwer und Cayennepfeffer – eine Kürbissuppe sollte im Herbst auf keinen Fall fehlen. Von Karoline Hatt/tonight.de

Kürbis ist gleich Kürbis? Von wegen. Für Kürbissuppen werden hauptsächlich aromatische Winterkürbisse wie Hokkaido-, Butternut- oder Muskatkürbisse verwendet. Die Wahl der Kürbissorte beeinflusst die Zubereitung und den Geschmack der Suppe. Für unser Rezept haben wir den Klassiker Hokkaido verwendet, den man in fast jedem Supermarkt kaufen kann.

Tipp für den Einkauf: Ein reifer Kürbis klingt leicht hohl, wenn man drauf klopft. Kaufen sollte man ausschließlich Exemplare mit Stiel – ohne Stiel trocknen die Kürbisse nämlich sehr schnell aus. Die Schale sollte unversehrt und die Oberfläche glatt, sauber und frei von braunen Flecken sein. Kühl und trocken gelagert können Kürbisse mehrere Monate aufbewahrt werden. Ist er jedoch erst einmal angeschnitten, bleibt er nur kurze Zeit frisch und sollte auf jeden Fall im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Rezept für Kürbissuppe mit Ingwer und Apfel

Zutaten:
· 1 Zwiebel
· 600 Gramm Hokkaido-Kürbis
· 4 Teelöffel Butter
· Salz
· Pfeffer
· 1 gutes Stück Ingwer, grob würfeln
· 300 Milliliter Wasser
· 400 Milliliter Apfel-Mango-Saft
· 1 Messerspitze Cayennepfeffer
· 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
· 200 Milliliter fettarme Milch
· 2 Teelöffel Zitronensaft
· 1 Teelöffel Kürbiskernöl

Zubereitung:
Die Zwiebel fein würfeln. Den Hokkaido-Kürbis waschen, putzen und die Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbis grob würfeln. 2 Teelöffel Butter zerlassen, Zwiebeln und Kürbis darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Messerspitze Cayennepfeffer, Ingwer und getrocknetem Thymian würzen. Wasser, Apfel-Mango-Saft, fettarme Milch zugießen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen. Anschließend Suppe fein pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit Kürbiskernöl beträufeln und servieren.