| 08.54 Uhr

Pkw-Fahrerin landet im Gleisbett der U-Bahn

Sonntagnacht geriet die Fahrerin eines PKW von der Oberkasseler Brücke kommend auf das Gleisbett der U-Bahn.

Bei dem Unfall verletzte sie sich leicht. Der weiße Audi befuhr stadteinwärts die Oberkasseler Brücke.  Kurz nach der U-Bahn Haltestelle Tonhalle/ Ehrenhof verlor die Fahrerin vermutlich die Kontrolle und durchbrach den Absperrzaun zu den U-Bahngleisen.

Nach ca. 100 Metern in Richtung Rampe, brachte sie das Fahrzeug zum Stehen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die beiden jungen Frauen aus dem Auto und übergaben sie dem Rettungsdienst.

Das Fahrzeug war im vorderen und unteren Bereich beschädigt und konnte daher nicht mit dem Rüstwagen zurückgezogen werden. Daraufhin entschied der Einsatzleiter den Feuerwehrkran zu alarmieren.

Nach einer aufwändigen Bergungsaktion, hob das Spezialfahrzeug den Audi TT zurück auf die Straße. Während des dreistündigen Einsatzes war der Bahnverkehr gestoppt und die Polizei sperrte vorübergehend den Straßenverkehr.

Die Fahrerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Beifahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30.000 Euro.