| 13.26 Uhr

Täter noch auf der Flucht
Raub in Oberbilker Discounter

Düsseldorf: Raub in Oberbilker Discounter
Der Räuber bedrohte die Filialleiterin mit einer Pistole. FOTO: Pixabay
Oberbilk. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erpresste am Donnerstag ein bislang unbekannter Mann die Tageseinnahmen in einem Discounter an der Oberbilker Allee. Eine Fahndung der Polizei, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt war, verlief ohne Ergebnis.

Um 19.30 Uhr befand sich die Filialleiterin eines Lebensmitteldiscounters an der Oberbilker Allee alleine in einem Büro, als plötzlich ein Unbekannter im Raum stand und sie unter Vorhalt einer Pistole aufforderte, den Tresor zu öffnen.

Der Mann ließ sich von der 24-Jährigen das Bargeld aushändigen und verschwand in unbekannte Richtung aus dem Laden. Die alarmierte Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach dem Täter und setzte bei der Suche auch einen Helikopter ein. Der Mann blieb jedoch wie vom Erdboden verschluckt.

Er ist etwa 1,85 Meter groß, schlank und hatte einen auffallend dichten schwarzen Bart und mittellange dunkle Haare. Bei der Tatausführung trug er eine große Sonnenbrille, eine dunkle Kappe und war auch sonst ganz dunkel gekleidet. 

Ersten Schätzungen zufolge dürfte die Beute mehrere hundert Euro betragen. Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 0211-8700 entgegen.