| 13.44 Uhr

Umbau "Hinter der Böck" in Hamm - Dialog mit Bürgern

Umbau "Hinter der Böck" in Hamm - Dialog mit Bürgern
Luftaufnahme mit einer Abgrenzung des Planungsgebietes. Zur Orientierung: Am unteren Bildrand ist die Rampe zur Josef-Kardinal-Frings-Brücke zu erkennen. FOTO: Luftaufnahme Landeshauptstadt Düsseldorf
Die Stadtverwaltung Düsseldorf lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum Dialogverfahren "Beiderseits Hinter der Böck" im Stadtteil Hamm ein.

Im Rahmen des Dialogverfahrens werden vier Planungsteams, bestehend aus Stadtplanern und Landschaftsarchitekten, städtebauliche Konzepte für den Planungsraum entwickeln. Als Besonderheit des Dialogverfahrens werden im Vorfeld zusammen mit den Anliegern, Eigentümern und weiteren Nutzergruppen die Planungsziele erarbeitet und für die Arbeit der Planungsteams aufbereitet. Der zum Abschluss des Dialogverfahrens ausgewählte Siegerentwurf soll als Grundlage für die Aufstellung eines Bebauungsplanes dienen.

"Das Dialogverfahren bietet den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit sich frühzeitig, schon im Rahmen der Ideen- und Konzeptfindung, in den Planungsprozess einzubringen", so Planungsdezernent Dr. Gregor Bonin

Folgende Veranstaltungen sind geplant:

20. Oktober, 18 Uhr Auftaktveranstaltung, Aula Geschwister-Scholl-Gymnasium, Redinghovenstraße 41

23. Oktober, 15.30 Uhr Ortsbesichtigung mit den Planungsteams, Treffpunkt Rochuskapelle, Fährstraße

24. Oktober, 10 Uhr Planungswerkstatt mit den Planungsteams, Aula Geschwister-Scholl-Gymnasium

23. November, 18 Uhr Zwischenpräsentation der Entwürfe, Aula Geschwister-Scholl-Gymnasium

19. Januar 2016, 18 Uhr Abschlusspräsentation der Entwürfe, Aula Geschwister-Scholl-Gymnasium