| 08.50 Uhr

Kulinarische Horizonterweiterung
Lebensmittel aus aller Welt

Düsseldorf: internationale Lebensmittel
Köstlichkeiten aus Russland FOTO: AdobeStock/zia shusha
Wenn die Zunge Fernweh verspürt, muss man keinesfalls immer gleich viele tausend Kilometer im Flieger zurücklegen. Auch direkt vor der eigenen Haustür lässt sich der kulinarische Horizont erweitern, gibt es doch in der Landeshauptstadt zahllose Geschäfte, die Lebensmittel (und mehr) aus aller Herren Länder anbieten. Ein Überblick. Von Alexandra Wehrmann

Bella Italia

Schon seit 1992 handelt Centro in Düsseldorf ausschließlich mit Lebensmitteln aus Bella Italia. Mittlerweile gibt es in der Landeshauptstadt gleich drei Filialen. Das Angebot reicht von einer breiten Palette an Weinen aus allen Regionen Italiens über Grappa, Likör, Prosecco und Spumante bis hin zu Pasta und Saucen, Olivenölen und Balsamico-Essigen sowie Feingebäck, Kaffee, Marmeladen und Konfitüren und vielem mehr. Jene, die mit dem Verzehr der italienischen Köstlichkeiten nicht warten möchten, können ihren Hunger auch gleich vor Ort an der frischen Theke stillen: Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts sind dort täglich im Angebot, das gilt allerdings ausschließlich für die Filiale auf der Nordstraße.

Centro, Nordstr. 28, Königsallee 56 (Sevens), Königsberger Str. 190–192

Für Liebhaber des guten Geschmacks

Nadia-Alexia Challah und Giorgos Pachiadakis importieren ihre Produkte, viele davon aus biologischen Anbau, direkt aus Griechenland, von Herstellern, die sie persönlich kennen. Das Angebot reicht von nativem Olivenöl über Kräuter, Kapern oder auch Artischocken aus Wildsammlung und Honig bis hin zu handgerührten Konfitüren, Weinen aus antiken Rebsorten und vielem mehr. Mit all dem beliefern Challah und Pachiadakis bundesweit Handel und Gastronomie. Donnerstags, freitags und samstags öffnen sie ihr Lager auf dem Gelände der alten Liesegangfabrik auch für Privatkunden. Der Name Taste Greece ist dann Programm: Auf dem Verkostungstisch gibt es immer ausgewählte Produkte zum Probieren.

Taste Greece, Volmerswerther Str. 21

Big in Japan

Auf der Immermannstraße hat 2017 der Lebensmittelmarkt Tains eröffnet, bei dem Kunden eine Melange aus asiatischen und europäischen Lebensmitteln finden (letztere stammen überwiegend von REWE). Insgesamt überwiegt allerdings das asiatische Angebot, zu dem neben Sojasaucen, tiefgefrorenen Dumplings oder Dim Sum auch Zubereitungsutensilien wie Wok, Bambusdämpfer oder Reiskocher gehören. Eine gut sortierte Obst- und Gemüseabteilung rundet das Angebot noch lange nicht ab. Es kann nämlich auch vor Ort gegessen werden. In der offenen Küche im Eingangsbereich werden Dumplings, Wok-Gerichte und asiatische Burger kredenzt.

Tains, Immermannstr. 50–52

Liebe schmeckt wie Kaviar

Auf einer Fläche von mehr als 1.200 Quadratmetern bietet das russische Warenhaus Continent neben einer breiten Palette an Lebensmitteln auch vieles aus dem Bereich Non-Food: russische Bücher zum Beispiel, aber auch Souvenirs sowie Gold- und Silberwaren. Im in den Markt integrierten Internet-Cafe dürfen die Highlights der russischen Küche verkostet werden, darunter heiße Chebureki, Bliny sowie Pelmeni.

Continent – Russisches Warenhaus in Düsseldorf, Münsterstr. 497

Naher Osten ganz nah

Die Synagoge an der Zietenstraße liegt direkt ums Eck und so lässt sich deren Besuch prima mit einem Einkauf bei Lechaim verbinden. In dem Geschäft auf der Roßstraße werden ausschließlich koschere Lebensmittel gehandelt. Fleisch- und Wurstprodukten von Rind, Kalb, Lamm, Huhn, Pute und Ente; Milchprodukte, des Weiteren israelische Salate, Rot- und Weißweine aus Israel, Frankreich, Italien und den USA. Auch das Angebot an Fisch ist umfangreich: Hering ist ebenso zu haben wie Thunfisch, Sprotten, Sardinen oder Lachskaviar. Kuchen, Gebäck, Schokolade und Snacks sind ebenfalls erhältlich. Jeden Freitag sind zudem frische Challot vorrätig, jene geflochtenen Brote aus Weißmehl, Hefe, Eiern und etwas Fett, die in erster Linie für Schabbat und jüdische Feiertage gebacken werden.

Lechaim Düsseldorf, Roßstr. 44, Düsseldorf