| 10.47 Uhr

Für alle!
Tanzhaus-Akademie

Düsseldorf: Akademie am Tanzhaus NRW
Moving, Moving FOTO: Katja Illner
Das Tanzhaus NRW, seit 1998 in einem ehemaligen Straßenbahndepot an der Erkrather Straße ansässig, hat sich mit zwei Bühnen und insgesamt acht Tanz- und Probenstudios längst zu einem internationalen Zentrum für zeitgenössischen Tanz entwickelt. jetzt! Düsseldorfer Anzeiger am Wochenende sprach mit Dorothee Schackow (63), Leiterin der Akademie am Tanzhaus NRW. Von Sven-André Dreyer


Frau Schackow, wen spricht das Akademie-Angebot des Tanzhauses an?
Unser Angebot richtet sich tatsächlich an Jedermann. Bei uns tanzen Kinder ab zwei Jahren sowie Menschen bis ins hohe Alter. Ein Paragraph unserer Vereinssatzung lautet, Tanz in die Bevölkerung zu bringen. Und so bieten wir eben nicht nur Kurse für professionelle Tänzer, sondern auch für Amateure an, für Kinder und Jugendliche und für Kinder gemeinsam mit ihren Eltern. Aber auch Menschen mit Parkinson oder Multipler Sklerose sowie Kinder mit geistiger oder körperlicher Einschränkung tanzen bei uns. Wir unterscheiden nicht zwischen unterschiedlichen Tanzkulturen. Egal ob afrikanischer Tanz, Ballett oder Breakdance – unser Angebot ist breit und jeder findet für sich den passenden Tanzstil. Und weil Tanz eine nonverbale Kunstform ist, ist auch tatsächlich jeder integrierbar.

Wie wird insbesondere mit Kindern und Jugendlichen trainiert?
Unsere Dozenten und Tanzpädagogen haben den Tanz mit Kindern zum Teil bereits in ihrem Studium erlernt, andere besitzen eine jahrelange Erfahrung. Wichtig ist, zunächst eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen, um dann, Schritt für Schritt, über Musik und Bewegung ein musikalisches Gefühl für Rhythmus und Körper zu entwickeln. Was insbesondere bei Kindern spielerisch beginnt, wird nach und nach zu tänzerischen Bewegungen. Immer steht dabei der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

Welche Kursinhalte bietet das Tanzhaus NRW insbesondere für Kinder und Jugendliche?
Wöchentlich werden im Tanzhaus 80 Kurse für Teens und Kids von über 20 internationalen Dozenten angeboten. 2.600 Kinder und Jugendliche besuchen die Kurse der Akademie. In unterschiedlichen Altersklassen finden vom kreativen Kindertanz bis zu Urban Styles zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche von zwei bis 16 Jahren statt. Zum Abschluss dieses Kurssemesters am Samstag, 7. Juli, ab 10.30 Uhr, und Sonntag, 8. Juli, ab 11 Uhr, werden beim Teilnehmerfest knapp 800 Teilnehmer zwischen 2 und 15 Jahren präsentieren, was sie im vergangenen Semester erarbeitet haben. Auf der Bühne wird dann die gesamte Breite des Kursangebots von HipHop und Funky Kids über Capoeira bis hin zu Modern Dance zu erleben sein.

Ab wann starten die neuen Kurse?
Das neue Semester wird mit den Open Studios für alle bis 16 Jahre am Samstag, 1. September ab 14 Uhr eröffnet. Das Tanzhaus NRW lädt an diesem Tag alle Kids und Teens zu einem Streifzug durch das vielfältige Kurs- und Workshop-Programm ein. Über 20 Dozenten werden dann kostenlos und unverbindlich einen Einblick in das breite Kursangebot von klassischem Ballett über Capoeira bis hin zu Breakdance und Funky Jazz geben. Eine Teilnahme an den neuen Kursen, die ab September beginnen, ist übrigens schon jetzt unter tanzhaus-nrw.de buchbar.

Teilnehmerfest: 7.7., ab 10.30 Uhr, 8.7., ab 11 Uhr, Erkrather Str. 30, Düsseldorf