| 16.23 Uhr

"Sport im Park"
Training bei jedem Wetter

"Sport im Park" in Düsseldorf: Training bei jedem Wetter
Gemeinsam Sport zu treiben macht auch im Winter Spaß. FOTO: Landeshauptstadt Düsseldorf/Wilfried Meyer
Die "Sport im Park"-Winteredition startet am Donnerstag, 3. Januar. Die Kurse sind unverbindlich, kostenlos und für Sportliche und Untrainierte aller Altersgruppen geeignet. Für Sportmuffel gibt es also keine Ausreden mehr.

Die guten Vorsätze für das neue Jahr erhalten Unterstützung: Bei der zweiten Auflage der "Sport im Park"-Winteredition findet ab Donnerstag, 3. Januar, ein intensives Fitnesstraining im Rheinpark Bilk (Bürgerwiese am Landtag) statt. Dann geht es im wöchentlich Rhythmus, immer um 18.30 Uhr, weiter.

Das kostenlose und unverbindliche Angebot des Sportamtes konnte in Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern AOK Rheinland/Hamburg und dem "Original Bootcamp" ausgeweitet werden, so dass alle Interessierten schon einen Monat früher trainieren können. Mit der Winteredition wird ein Ergebnis aus der Teilnehmer-Umfrage der Saison 2018 umgesetzt: Fast alle Aktiven (99 Prozent) wünschen sich neben der regulären "Sport im Park"-Saison von Mai bis September ein ergänzendes Sportangebot in den Wintermonaten.

Stadtdirektor Burkhard Hintzsche: "Mit der Winteredition gehen wir auf die Wünsche der Bürgerinnen und Bürgern ein und erweitern das Angebot "Sport im Park" zielgruppenorientiert."

Die Kurse sind für Untrainierte ebenso wie für Sportliche aller Altersgruppen geeignet. Das Training dauert rund eine Stunde und findet bei jedem Wetter statt – auch in den Schulferien und an Feiertagen. Dabei gibt es eine Ausnahme: An Altweiber, 28. Februar, entfällt die Sportstunde.

Wenn die Winteredition am 25. April zu Ende geht, startet die reguläre Sport im Park-Saison.

Die genauen Standorte und Sportangebote werden voraussichtlich im März veröffentlicht.