| 13.37 Uhr

Rheinwiese wird Festwiese
Oberkasseler Schützen eröffnen die linksrheinische Brauchtumssaison

Düsseldorf: Schützenfest in Oberkassel 2018
Regimentskönig Frank Russeck mit Prinzgemahl Sebastian Wohlfromm. FOTO: Schützen Oberkassel
Oberkassel. Wie jedes Jahr an "Christi Himmelfahrt" eröffnen die Oberkasseler Schützen mit ihrem Bürger- und Schützenfest die linksrheinische Schützensaison. Vier Tage lang feiert dann ganz Oberkassel mit seinen Gästen auf der Rheinwiese an der Oberkasseler Brücke.

Der Auftakt beginnt traditionell mit einem Umzug durch die Straßen und anschließendem Gottesdienst in der St. Antonius Kirche. Nach der heiligen Messe werden in der Kirche verdiente Kameraden mit dem Orden der historischen deutschen Schützenbruderschaft ausgezeichnet. Danach geht es zum Festplatz, wo um 14 Uhr Protektor Friedrich G. Conzen mit dem Anschlagen des ersten Fasses die Kirmes eröffnet. Anschließend heizt DJ Ralf den Schützen und Gästen bei der "Party zum Vatertag" ordentlich ein.

Ab 15 Uhr beginnt das Bürger- und Gästeschießen für alle Kirmesbesucher. Wer noch nicht genug hat, kann am Abend ab 19 Uhr beim Jungschützenabend weiter feiern.

Am Freitag, 11. Mai, findet traditionell ab 12 Uhr das Königsschießen statt. Und Parallel zum Senioren-Kaffee gibt es ab 14 Uhr den Kinder-Nachmittag Gegen 17.30 Uhr folgt dann der Schuss auf die Platte für den Schüler-, Jungschützen- und Regimentskönig. Auch in diesen Jahr findet wieder parallel ab 18 Uhr ein Brauchtumsschießen statt. Alle Schützen und Karnevalisten ermitteln ihren Brauchtumskönig, der anschließend beim 4. "Oberkasseler Brauchtums-Treff" am Abend gekrönt wird. Der Eintritt ist frei. Am Samstag verbringen die Schützen den Vormittag in ihren Vereinslokalen und auf dem Kirmesplatz.

Ab 14 Uhr findet zum ersten Mal ein Gänsereiten statt. Dieser Brauch wurde aus Spanien vor ca. 400 Jahren "importiert" und im Ruhrgebiet noch vereinzelt gepflegt. Jetzt kommt der Brauch an den Rhein. Ab 19 Uhr beginnt der große Krönungsball der 9. Gesellschaft mit tollem Programm, unterstützt von DJ Ralf.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des amtierenden Regimentskönigspaares Frank Russeck mit Prinzgemahl Sebastian Wohlfromm, Jungschützenkönig Kai-Nico Eirmbter und Schülerprinzessin Annabel Bolten.

Gegen 14 Uhr beginnt der große Festumzug durch die Straßen von Oberkassel. Mit drei Bataillonszügen und vielen Musikeinheiten präsentieren sich die Schützen den Bürgern im Stadtteil. Um 16 Uhr startet dann zu Ehren der Majestäten und Ehrengäste die große Parade vor der St. Antonius Kirche.

Den traditionellen Abschluss des Schützenfestes bilden anschließend am Abend die Krönung der neuen Majestäten und der Zapfenstreich. Die "Kapelle Stein" begleitet durch den großen Regimentskrönungsball.

Der Kirmesplatz öffnet alle Tage ab 13.30 Uhr. Bei hoffentlich sonnigem Wetter, mit guter Laune und einem leckeren Alt freuen sich die Oberkasseler Schützen auf jeden Besucher.

 

(mivi)