| 00.58 Uhr

Mehr Bäume im Stadtbezirk 7

Seit dem verheerenden Sturm Ela 2014 sind im Stadtbezirk 7 mehr Bäume gepflanzt als gefällt worden.

Das ergab die Recherche der Verwaltung auf eine Anfrage von Wolfram Müller-Gehl in der Bezirksvertreter-Sitzung im September. Die genauen Zahlen lauten: Im Zeitraum vom 1. Januar 2015  bis zum 1. Mai 2018 sind infolge von Baumaßnahmen insgesamt 212 Bäume gefällt worden.

Im gleichen Zeitraum sind genau 258100 Euro für Ersatzpflanzungen ausgegeben worden, was bei einem Durchschnittspreis von etwa 800 Euro pro Jungbaum eine Zahl von 323 Bäumen ergibt. (schrö)