| 08.12 Uhr

Gerresheim meets China

Vom 1. bis 22. Juli zeigt der Förderkreis Industriepfad Düsseldorf unter dem gemeinsamen Motto „Gerresheim meets China“ zwei Fotoausstellungen unter einem Dach. Von Klaus Schröder

Als Hauptevent wird eine Auswahl von Industriefotografien zur Gerresheimer Glashütte aus dem im Stadtarchiv verwahrten Bildarchiv des Unternehmens präsentiert. Unter den vier Stichworten „Produktion“, „Menschen“, „Werksansichten“ und „Werkssiedlung“ werden knapp 50 beeindruckende Fotografien vorwiegend aus den 50er bis 70er Jahren gezeigt. Eine zweite, kleinere Ausstellung zeigt Fotografien einer Bildreportage, die der Gerresheimer Künstler Bernard Langerock in einer ehemaligen Arbeitersiedlung in Tongyuanju, einem Stadtteil von Chongqing im Südwesten Chinas, machte. Die noch in Teilen existierende Siedlung wurde in den 50er Jahren nach deutschen Vorbildern errichtet. Diese Ausstellung wird vom Chinesischen Generalkonsulat in Düsseldorf unterstützt Die Ausstellung wird mittwochs und freitags von 16 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet sein.

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)