| 08.19 Uhr

Gerresheim feierte

Gerresheim feiert
Gerresheim feiert FOTO: schrö
So voll war es auf den Straßen Gerresheims schon lange nicht mehr. Zum Benderstraßen-Fest und zum Trödelmarkt an der Basilika hatten sich Tausende von nah und fern auf den Weg gemacht.

Auf dem Apostelplatz hatten die Händler von "Benderstraße e.V." rund um den Vorsitzenden Rolf Müller einen Anziehungspunkt installiert, der von den frühen Morgenstunden bis weit in den Abend hinein mit einem guten Unterhaltungsprogramm punktete. Disco-, Rock 'n' Roll- aber auch kubanische Klänge umhüllten die Besucher, während sie an den Ess-Zelten anstanden oder auf den Bierbänken die Produkte internationaler Küche genossen.

Währenddessen klingelte die alte Straßenbahn den Berg hinunter, mit der man kostenlos das bunte Treiben an sich vorbeiziehen lassen konnte. Alle Geschäfte hatten sich einen Beitrag ausgedacht, selbst die Supermärkte waren mit von der Partie. 

Der Markt am Neusser Tor war dieses Mal das Entree zum weit größeren Austauschplatz auf den fußläufigen Wegen hin zum Alten Markt und zur St. Margareta. Türkische und deutsche Küche, Romane und Heimat-Bildbände, Textilien und Spielzeug - überall wurde kreuz und quer flaniert, gehandelt und gekauft. Die Bürgerhilfe organisierte ein weiteres Mal mit großer Empathie den Radschläger-Wettbewerb, in erster Linie auch dieses Jahr wieder eine wunderbare Bühne für gelenkige Mädchen, die anschließend verlegen ihren Pokal in der Hand hielten.  

Viel Arbeit für die Organisatoren - aber auch viel Feedback in einem Stadtteil, in dem Nachbarschaft noch groß geschrieben wird. (schrö)