| 00.00 Uhr

Benderstraße: Forscher suchen

Eine Initiative von Gerresheimer Freizeit-Historikern arbeitet am Aufbau einer Webseite zur Geschichte der Benderstraße. Von Klaus Schröder

Dabei soll sowohl die Historie der Wegeverbindung von Gerresheim nach Düsseldorf wie auch die Vergangenheit des Straßenbildes und die Geschichte einzelner Häuser oder Grundstücke beleuchtet werden. Aktuell suchen die Gerresheimer Geschichtsforscher nach näheren Informationen zur Firma Walter Hesters, die Molkerei-Anlagen herstellte. Heute zeugt davon nur noch ein Schild an der Fassade des Hauses mit Nummer 42. Nähere Angaben haben die Stadtteilforscher bisher nicht ermitteln können. Die Historiker fragen deshalb: Gibt es ehemalige Mitarbeiter der Firma, die Auskunft über die ehemalige Firma geben und vielleicht auch noch mit Fotos des alten Betriebes aufwarten können?

Ebenso dunkel ist die Vergangenheit des ehemaligen Kinos, das an der Stelle stand, wo heute REWE seine Lebensmittel verkauft. Auch hier sind ehemalige Mitarbeiter oder Kunden gefragt, die möglicherweise mit Wort und Bild helfen können. Wer Näheres weiß, kann Hanno Parmentier unter 01522–2654534 anrufen oder ihm unter parmentier@hotmail.de eine Nachricht schicken.

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)