| 16.21 Uhr

Neunjährige nach Verkehrsunfall in Wittlaer verstorben

Neunjährige nach Verkehrsunfall in Wittlaer verstorben
FOTO: Archiv
Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen  in Wittlaer wurde ein neunjähriges Mädchen so schwer verletzt, dass es mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste. Jetzt kam die traurige Nachricht der Polizei: Das Kind verstarb in der Klinik.

Eine 57 Jahre alte Pkw-Fahrerin wurde mit einem Schock in ein Krankenhaus gebracht. Das  Verkehrsunfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei sicherte die Spuren. Die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache dauern an.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei Düsseldorf befuhr die 57 Jahre alte Frau aus Düsseldorf mit ihrem Hyundai die Kalkstraße aus Richtung Duisburger Landstraße kommend in Richtung Bockumer Straße.

Zur selben Zeit befuhr die neunjährige Schülerin mit ihrem Fahrrad die Straße Am Krausen Baum in Richtung Kalkstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. In der Folge stürzte das Kind zu Boden und verletzte sich lebensgefährlich. Ein Rettungshubschrauber flog das Mädchen in eine Spezialklinik, wo es verstarb.

Die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die Spurensicherung übernahm das Verkehrsunfallaufnahmeteam.