| 10.01 Uhr

Räuber stieß Frau in Aufzug
94-Jährige bei Raub verletzt

Düsseldorf: 94-Jährige bei Raub verletzt
Der Täter schubste die Seniorin ins Haus und weiter in einen Aufzug. FOTO: Pixabay
Stadtmitte. Bei einem versuchten Raub am Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus wurde eine 94-jährige Seniorin leicht verletzt. Der Täter machte keine Beute, konnte aber unerkannt entkommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Laut Polizei stand die 94-Jährige gegen 13.45 Uhr mit ihrem Rollator vor ihrem Haus an der Bismarckstraße (gegenüber vom Parkhaus Charlottenstraße) und wollte die Haustür aufschließen, als sich von hinten ein Mann näherte.

Der Täter schubste die Seniorin ins Haus und weiter in einen Aufzug. Dort versuchte er ihr die Handtasche von der Schulter zu reißen. Als der Aufzug in der 5. Etage hielt, öffnete ein Nachbar seine Wohnungstür. Daraufhin ließ der Täter von seinem Opfer ab und flüchtete über das Treppenhaus in Richtung Ausgang.

Die Frau erlitt einen Schock und leichte Verletzungen. Nachdem sie sich in ihrer Wohnung kurz erholt hatte, verständigte sie die Polizei.

Eine Beschreibung des Räubers gibt es nicht.

Hinweise zu dem Überfall an die Polizei unter der Telefonnummer 0211 - 8700.