| 11.33 Uhr

Friedhelm Funkel hängt ein Jahr dran

Friedhelm Funkel hängt ein Jahr dran
Fühlt sich wohl bei der Fortuna - Friedhelm Funkel. FOTO: Horstmüller
Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Cheftrainer Friedhelm Funkel vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert. Von der Redaktion

Funkel (64) hatte am 14. März 2016 den Posten des Cheftrainers beim Klub übernommen und die Mannschaft seitdem stetig weiterentwickelt. Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt im Jahr 2016 und Platz elf in der vergangenen Saison sind die Rot-Weißen aktuell Tabellenführer der 2. Bundesliga.

"Ich habe immer wieder betont, dass mir die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, aber auch mit den Verantwortlichen unheimlich viel Spaß macht", so Friedhelm Funkel. Seit meinem Amtsantritt verfolgen wir akribisch unseren Fortuna-Weg, der uns nun in die Spitzengruppe der 2. Bundesliga geführt hat." Und er wird konkret: "Natürlich möchten wir im Endspurt der Saison unsere aktuelle Position verteidigen."

Vorstand Sport Erich Rutemöller glaubt an Funkels Stärken: " Ihm gelingt es eindrucksvoll, immer wieder die perfekte Mischung aus jungen, aufstrebenden Spielern und Routiniers mit viel Erfahrung zu finden. All das hat uns aktuell auf Platz eins der 2. Bundesliga geführt. Dass wir diesen erfolgreichen Weg mit ihm fortsetzen, ist nur eine logische Konsequenz." Und Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender, ergänzt: "Friedhelm Funkel hat Fortuna sportlich stabilisiert und auch in dieser Saison mit den neuen Spielern eine Mannschaft geformt, die füreinander kämpft und mit der sich alle Fortunen unabhängig vom Tabellenplatz identifizieren können. Er ist immer offen für Neues und entwickelt sich selbst stetig weiter."

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)