| 11.09 Uhr

Fortuna mit „Gegen rechts“-Trikots gegen Darmstadt

Fortuna mit „Gegen rechts“-Trikots gegen Darmstadt
FOTO: Fortuna Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf setzt im Heimspiel gegen Darmstadt 98 am Freitag, 20. Oktober, um 18.30 Uhr, Esprit arena ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung.

Der Traditionsverein läuft mit Sondertrikots auf, auf denen der Schriftzug "Gegen rechts" zu lesen sein wird. Der Hauptsponsor Orthomol hat sich bereiterklärt, seinen Platz auf der Trikotbrust für ein Spiel für dieses Statement abzugeben. Außerdem wird es im Rahmen der Partie gegen die "Lilien" weitere sichtbare Aktionen der Rot-Weißen geben.

Schon seit Jahren setzt sich Zweitligist Fortuna Düsseldorf in verschiedenen Projekten gegen Rassismus und Diskriminierung und für Vielfalt und Toleranz ein. Auch im Heimspiel gegen Darmstadt 98 und somit zum Abschluss der "Football Against Racism Everywhere"-Woche 2017 positionieren sich die Rot-Weißen wieder klar gegen rechts.

"Mit der deutlichen Botschaft 'Gegen rechts‘ positionieren wir uns klar gegen Ausgrenzung und Rassismus und für Toleranz und Vielfalt. Es gehört zu den Aufgaben eines Traditionsvereins, zu den wichtigen Themen in der Gesellschaft Stellung zu beziehen. Das tut die Fortuna seit Jahren – auch mit ihren vielen verschiedenen Sozialpartnern. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Orthomol und das tolle Zeichen, das wir dadurch zusammensetzen können", erklärt der Vorstandsvorsitzende Robert Schäfer.