| 11.13 Uhr

DEG: Verlieren verboten!

Fishtown Pinguins. Verlieren verboten heißt es für die DEG im Kampf um die Play-offs. Doch Freitag in Bremerhaven (19.30 Uhr) und Sonntag im Heimspiel gegen Wolfsburg (19 Uhr, ISS Dome) warten ganz schwierige Aufgaben. Der Düsseldorfer Anzeiger sagt, wie die Chancen stehen. Von Matthias Rötters

Die Form: Au Backe! Die Jungs aus dem Norden sind in Top-Form, gewann die letzten sechs Spiele in Folge.

Die Besten: Jan Urbas (19/18), Kris Newbury (10/23) und Christopher Rumble (4/26) punkteten bisher am besten.

Besonderheit: Die Pinguins trafen schon sieben Mal in Unterzahl. Nur München (8) gelang dieses Kunststück noch öfter.

Letzte Duelle: Alle drei Saisonspiele gingen bisher an die DEG (3:2, 4:0, 2:5)!

Chancen: 50 Prozent– Bremerhaven liegt der DEG, ist aber voll im „Flow“ – ganz offene Sache!

Grizzlys Wolfsburg

Die Form: In den ersten sieben Spielen des Jahres gab es nur einen Sieg (3:0 gegen Köln…).

Die Besten: Tyler Haskins (7/26), Kris Foucault (18/14) und Jeremy Dehner (6/25) sind die Lebensversicherung der Grizzlys.

Besonderheit: Gleich acht (!) Wolfsburger spielten schon für Köln. Motivation genug…

Letzte Duelle: Bisher gab’s in drei Duellen nur zwei von neun Punkten für die DEG (3:2 n.V., 3:0, 1:2 n.P.).

Chancen: 55 Prozent– Das wird jetzt anders. Heimsieg!

(City Anzeigenblatt Duesseldorf)