| 15.46 Uhr

Weltrekord auf der Kirmes

Weltrekord auf der Kirmes
FOTO: Traber Event Gastronomie
Philip Traber ist Weltrekord-Halter im Flying-Hirsch-Mischen! Der Gastronom hat 17 Drinks auf einmal gemischt. Die zahlreichen Zuschauer an seiner "Traber – Der Ausschank 2.0" auf der Rheinkirmes waren begeistert.

Er hat Wort gehalten: Der Event-Caterer und bekannte Gastronom Philip Traber hat auf der Größten Kirmes am Rhein den Weltrekord im Flying-Hirsch-Mischen aufgestellt. Der als "Schnellster Zapfer der Welt" bekannte Schausteller aus Düsseldorf hat am Dienstag vor großem Publikum an seinem "Traber – Der Ausschank 2.0" 17 Gläser des bekannten Drinks auf einmal gemischt. Flying Hirsch besteht aus einem Kräuterlikör und einem Energy Drink, die miteinander gemischt werden.

"Ich bin sehr stolz darauf, dass es funktioniert hat. Ich habe mich in meinem Alltag als Gastronom darauf vorbereitet und freue mich jetzt, dass ich den Weltrekord aufgestellt habe. Mein ursprüngliches Ziel war, mindestens 15 Gläser zu schaffen. Dass es 17 geworden, ist wirklich spitze", sagt Philip Traber, der auf Volksfesten in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs ist und unter anderem das Strandcafé/Restaurant am Aasee mit seiner Familie betreibt. Der Düsseldorfer Notar Dr. Gerrit Wenz beurkundete den Weltrekord, sodass dieser nun offiziell ist.

Das Flying-Hirsch-Mischen ist spektakulär: Der erfahrene Gastronom hat die 17 Gläser mit Energy Drink nebeneinander aufgebaut und jeweils ein Schnapsglas auf dem Glasrand deponiert. Dann hat er einen Stapel von genauso vielen Gläsern, die er mit einer Hand hielt, mit Kräuterlikör gefüllt, den Stapel in die Horizontale gebracht und die Spirituose in die Schnapsgläser laufen lassen. Mit einem Stoß mit dem Stapel sind die Schnapsgläser wie Dominosteine in die Gläser mit Energy Drink gefallen – fertig war der Weltrekord im Flying Hirsch-Mischen.

Die Familie ist mit dem Unternehmen Traber Event Gastronomie seit mehr als 50 Jahren auf Volksfesten aktiv und hat die mobile Gastronomie "Traber – Der Ausschank 2.0" seit 1980 zu einer festen Größe auf Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Und die diesjährige Rheinkirmes ist für Philip Traber nicht nur etwas Besonderes, weil der St. Sebastianus Schützenverein, in dem Traber selbst aktiv ist, seinen 700. Geburtstag feiert. "Die Familie Traber begeht in diesem Jahr ihren 50. Ausstellergeburtstag auf der Rheinkirmes. Das wollte ich mit meinem Weltrekord am Ausschank der Traber Event Gastronomie krönen – und ich habe es geschafft."